Prinzenempfang an der GGS An den Kaulen
Fotogalerie!

Worringen
Ganz nach dem Motto des Prinzen Dominik II „Jeck zesamme (…)“ fand am 21. Februar der Prinzenempfang an der GGS An den Kaulen statt. Ob Piraten, Einhörner oder Hühner, die Aula war gut gefüllt und es war ein fröhliches, buntes Treiben.

Eingeläutet wurde die Festlichkeit durch die gutgelaunte Begrüßung durch Olaf Goebbels, den Moderator der Sitzung und Kathrin Jung, der Schulleiterin. Dabei wurde Prinz Dominik II mit seinem Hofstaat vorgestellt. Danach durften sich der Prinz und sein Gefolge hinsetzen. Allerdings wurde er vorgewarnt, dass er sich nicht die komplette Veranstaltung auf der ruhigen Haut ausruhen dürfe.

Den Auftakt der Schülerdarbietungen machte die Klasse 3a (Frau Koza) in der Aula mit dem Lied „Jetzt geht’s los“. Sie machten ordentlich Stimmung, so dass gefühlt die ganze Aula bebte.

Danach folgte der festliche und in ganzer Linie gelungene Gardetanz der Bunten Fünkchen. Anschließend herrschte ein rauer Seewind. Die 1a (Frau Klingen) nahm uns mit aufs Schiff mit einem leidenschaftlichen Piratentanz, bei dem man das Gefühl hatte auf hoher See und von Piraten umzingelt zu sein.

Die 2a (Frau Sieben) brachte einen stimmungsvollen Chor auf die Bühne. Die Kinder überzeugten das Publikum sehr glaubhaft: Das Schulleben ist schon was Tolles, vor allem, wenn man zusammenhält.

Als nächstes durften wir durch die Darstellung der 1b (Frau Keul) einen kurzen Blick auf das nächtliche Geschehen der Heinzelmännchen erhaschen. Wie gut, dass wir sie haben.

Die Nacht mit den Heinzelmännchen endete abrupt, als die 3b (Herrn Maas) die Bühne betrat und die Aula mit ihrem Tanz zu „Cotton Eye Joe“ alle zum Mittanzen anregten. Natürlich konnte da niemand mehr die Füße im Publikum still halten. Köpfe und Beine wippten zum Rhythmus.


Ebenfalls Rhythmus brachte die 4a (Frau Halsband) mit dem Stück „La Bamba“ auf die Bühne. Eine sehr elegante Darbietung. Es war ein wundervoller Anblick. Die Kleidung in rot-schwarz und mit den Rosen im Haar bei den Mädels war schön anzusehen.

Danach folgte die Darbietung der 4b (Frau Füser) mit dem Prinzenrätsel. Prinz Dominik II und seine Lebensgefährtin Franziska Sturm mussten Liedzeilen in die richtige Reihenfolge bringen. Die Mäuse hatten jeweils eine Textphrase, die sie durch Antippen den Beiden vorsangen. Für den Prinz und Franziska Sturm war es teilweise eine kniffelige Angelegenheit. Für das Publikum gab es viel zu lachen und vor allem als die Liedzeile erraten war, wurde das Lied angespielt und alle sangen mit. Alle feierten den Moment miteinander und man kann spätestens jetzt sagen: Wir waren „Jeck zesamme“.

Im Anschluss griff die 2b (Frau Schnitzler) mit ihrem Tanz die gute Stimmung im Publikum auf und brachte mit dem Lied „La Cucarca“ südländisches Tanzflair auf die Bühne.

Zu guter Letzt sorgte das Lehrerkollegium mit dem lustigen Knieballett für einen heiteren Abschluss der feierlichen Sitzung.

Wieder einmal fehlte es dem wunderbaren Prinzenempfang an der GGS an nichts. Es gab ein grandioses Publikum, tolle Kinder und kreative Darbietungen.


WorringenPur.de/27.02.2020
Bericht & Fotos: Jasmin Mirbach-Schmidt
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski