Jahresrückblick über die Aktivitäten
der Traditionsgemeinschaft ehemaliger Worringer Prinzen (TG)
Foto zum Vergrößern!

In Worringen wird alljährlich der scheidende Karnevalsprinz am Aschermittwoch Mitglied der Traditionsgemeinschaft und auf deren Generalversammlung offiziell zum Vize-Präsidenten ernannt, so auch diesmal. Nach der Ernennung als Vize-Präsident durch Prinz Detlev I. (Michelsen) und Übergabe der Ernennungsurkunde erfolgten die Wahlen zum Vorstand. Wahlleiter Hermann-Josef I. (Köhne) bat den amtierenden Vorstand die Entlastung auszusprechen. Nachdem diese ohne Einwände erfolgte, schlug er Prinz Hardi I. (Annas) für das Amt des Präsidenten vor, das er zuvor viele Jahre innehatte. Für alle Anwesenden völlig überraschend, lehnte er eine erneute Wahl zum Präsidenten ab jedoch ab. Da niemand der Anwesenden auf diese Situation vorbereitet war und sich auch sonst kein anderer Kandidat zur Verfügung stellte, wurde der gerade ernannte Vize-Präsident Detlev I. kommissarisch zum Präsidenten der TG ernannt. Bei den weiteren Wahlen wurden der Schatzmeister Stephan I. (Hittmeyer) und der Geschäftsführer Walter II. (Frisch) in ihren Ämtern bestätigt. Es wurde beschlossen, im Oktober zu einer außerordentlichen Generalversammlung (GV) einzuladen, in deren Fokus die Wahl eines neuen Präsidenten als Tagesordnungspunkt lag.

Wahl eines neuen Präsidenten
Auf dieser außerordentlichen GV am 27.10.2018 dankte der Wahlleiter Hermann-Josef I. (Köhne) nochmals dem bisherigen langjährigen Präsidenten für die geleistete Arbeit, bevor gewählt wurde. Interesse für das Amt des Präsidenten bekundete Reinhard I. (Kirschweng), der schließlich auch mit großer Mehrheit gewählt wurde.

Traditioneller Frühschoppen
Der neue Präsident konnte nun alle Anwesenden zum Traditionellen Frühschoppen
in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Worringen begrüßen. Neben vielen Getränkespenden hatte Prinz Detlev I. zu einem leckeren Essen eingeladen, welches, wie seit Jahrzenten, von Chefkoch Wolfgang I. (Langel) vorzüglich zubereitet wurde. Auch der Leiter der Löschgruppe Worringen, Marcus Bröder, und sein Vorgänger Jakob Sturm, haben es sich nicht nehmen lassen, die TG an diesem Tag zu besuchen.

Weitere Aktionen in 2018
Am Sonntag, den 26.08.2018 feierte die TG ihr 40jähriges Jubiläum. Bei einem gemütlichen Treffen wurde neben vielen Anekdötchen aus 40 Jahren der TG auch das Bild des amtierenden Prinzen Detlev I. in der Prinzengalerie auf gehangen.
Samstag, den 08.09.2018 fand der alljährliche Ausflug der TG zum Friedhof Melaten statt. Unter der kundigen Führung, op Kölsch, von Matthias Schmitz (Ne kölsche Jung) wurden die Gräber vieler Politiker, Show-Größen, aber auch von vielen verstorbenen Kölschen Originalen und Karnevalisten besucht. D’r kölsche Jung konnte an jedem Grab entsprechende Informationen/Anekdötchen nahe bringen. Nach dem Rundgang ging es dann in eine Gaststätte, wo bei leckerem Essen und kalten Getränken die Tour gemütlich ausklang. Fast alle Teilnehmer waren sich einig, eine Tour über den Friedhof Melaten nochmals durchführen zu wollen.
Am Freitag, den 23.11. fand im Hotel Restaurant Matheisen die Nikolausfeier statt. Zu dieser Feier werden auch die Witwen / Partnerinnen der bereits verstorbenen ehemaligen Karnevalsprinzen eingeladen. Nach der Begrüßung durch Präsident Reinhard wurde an die anwesenden Damen je eine Nikolaustüte mit süßen Leckereien verteilt. Das Hotel Restaurant Matheisen in Person von Ute und Lutz Meurer vertreten, servierte uns ein hervorragendes 3 Gänge Menü. Damit war, zusammen mit den Getränken, der Grundstein für einen gemütlichen Abend gelegt. Gemeinsam wurde über die „gute alte Zeit“, die Erlebnisse im Wurringer Karneval und was einjeden heute so bewegt, gesprochen.
Zum Gedenken an die verstorbenen Worringer Prinzen traf sich die TG am Sonntag, den 25.11. am Hochkreuz des Worringer Friedhofs und legte zu deren Ehren einen Kranz nieder. Danach wurden die Gräber der in Worringen beerdigten Prinzen besucht. An jedem Grab wurde eine Kerze angezündet und man erinnerte sich an gemeinsam Erlebtes. Der anschließende Gang führte in die Bürgerstube des Vereinshauses, um hier das Bild des noch amtierenden Prinzen Detlev I. in die dortige Prinzengalerie aufzuhängen. Detlev hat es sich nicht nehmen lassen anlässlich dieses Termins die Getränke zu übernehmen und der Wirt der Bürgerstube, Markus Brandkamp, spendierte auch dieses Jahr wieder eine leckere Gulaschsuppe mit Brötchen.
Nun zum Ende der Session blickt die TG auf einen wunderbaren Karneval zurück, welcher durch seine Tollität Prinz Manny I. und seiner Gesellschaft „Löstige Junge“ geprägt wurde. Vor allen liegt nun die neue Session 2019 / 2020 mit dem Prinzen aus den Reihen der Karnevalsgesellschaft Änze Kääls schwarz-wieß von 1926 e.V.

Met drei mol Wurringe Alaaf


WorringenPur.de/09.08.2019
Text: Walter Frisch (Prinz Walter II.)
Foto: privat:
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski