Kommunal-Wal im Einsatz
Am Samstag beantwortet er Fragen in Roggendorf und Worringen
Fotos zum Vergrößern!

Kölner Norden
Der Countdown läuft! Die Aktion "Starke Wahlen im Kölner Norden" geht in die Endphase. Ein Bündnis im Kölner Norden setzt sich für eine

hohe Wahlbeteiligung ein und versucht Menschen anzusprechen ihr Wahlrecht am kommenden Sonntag wahrzunehmen. Das ist auch bitter nötig, so die Akteure, denn die Wahlbeteiligung im Bezirk Chorweiler lag bei der letzten Kommunalwahl bei  *41,48  Prozent, im Stadtteil Chorweiler waren es sogar nur schlappe 23 Prozent.

Die Bürgerplattform „Stark im Kölner Norden“, begleitet die Kommunalwahlen bereits seit Juli. Beteiligt sind -neben der Kolpingfamilie u.v.a. Akteuren- auch die Pfarrgemeinde St Pankratius am Worringer Bruch. "Mit Menschen unterschiedlicher internationaler Herkunftsgeschichte wollen wir deutlich machen, wie wichtig es ist zu wählen", so Jürgen Peters von der Pfarrgemeinde, die die Initiative mit ins Leben gerufen hat.

Kommunal-Wal im Einsatz
Eigens für diese Aktion ist ein "Kommunal-Wal" auf der Straße im Einsatz, der alle Fragen rund um die Kommunalwahl beantwortet. Im Ortskern von Worringen am kommenden Samstag, den 12.9. zwischen 10 und 12 Uhr und anschließend  ab 13 Uhr beim Edeka Markt in Roggendorf.


WorringenPur.de/09.09.2020
Text: Jürgen Peters/Heike Matschkowski
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski
*Zahl korrigiert!