Übergabe der Spendengelder
Worringer Vereine freuen sich über Erlös aus dem Weihnachtsmarkt
Foto zum Vergrößern!

Worringen
Der diesjährige Worringer Weihnachtsmarkt rund um das St. Tönnishaus war wieder gut besucht. Glühwein, Würstchen und zahlreiche Stände lockten am ersten Adventswochenende viele Besucher an und traditionell wurden weihnachtliche Lieder gesungen und die Beleuchtung des großen Weihnachtsbaums eingeschaltet.


Der Markt wird alljährlich gemeinsam vom Worringer Bürgerverein und dem Schnupfverein ausgerichtet und der Erlös aus Speisen und Getränken kommt einem wohltätigen Zweck zugute.

So trafen sich Andrea Jansen (Schnupfverein) und Kaspar Dick (Bürgerverein) kurz vor Weihnachten mit den Vertretern der ausgewählten Organisationen, um ihnen die Spendengelder zu übergeben. In diesem Jahr konnten sich Frau Joseph als Vertreterin des Elisabeth-von-Thüringen-Hauses über eine Spende von 350 Euro für den geplanten Demenzgarten am Seniorenheim freuen sowie Herr Eggert von der evangelischen Gemeinde ebenfalls über 350 Euro für die Jugendarbeit. Außerdem hat der Bürgerverein beschlossen 300 Euro an den Schnupfverein zu übergeben, der dringend neue Pavillons braucht. Alle dankten den Organisatoren und den Worringern für die Unterstützung und freuen sich, ihre Projekte verwirklichen zu können.


WorringenPur.de/28.12.2019
Bericht & Foto: Monika Zimmermann
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski