Mehr als 50 Schwarzfahrer
Schwerpunktkontrollen im StadtBus Dormagen

Dormagen
Insgesamt 53 Fahrgäste ohne gültiges Ticket – das ist das Ergebnis einer StadtBus-Schwerpunktkontrolle vergangenen Freitag, 18. Oktober. “Das Ergebnis zeigt, dass die Zahl der Schwarzfahrer wieder steigt. Eine Entwicklung, der wir künftig mit vermehrten gezielten Kontrollen entgegenwirken werden“, wie Klaus Schmitz, StadtBus-Geschäftsführer, erklärt.

Während der fünfstündigen, gemeinsam mit Polizei und einem privaten Sicherheitsunternehmen durchgeführten Kontrollen, wurden alle am Marktplatz und Bahnhof ankommenden und zugestiegenen Fahrgäste kontrolliert. “Wer sich die Beförderung im StadtBus erschleicht, muss 60 Euro bezahlen. Im Wiederholungsfall stellen wir in jedem Fall Strafanzeige“, so Schmitz weiter. “Ein Ticket zu kaufen ist günstiger und garantiert stressfreier.“


WorringenPur.de/28.10.2019
Pressemitteilung der Stadtbus Dormagen GmbH
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski