Schnitzeljagd mit QR-Code
Pfadfinderstamm Gilwell aus Worringen lud zur Stafette ein

Langel/Worringen
„Nanu, warum stehen da hinten so viele Leute?“ Das haben sich wohl Spaziergänger*innen an Pfingsten im Naturschutzgebiet Langel


Bea Wolter an der Spielestation beim QR Code scannen

-Worringen gedacht. Der DPSG Pfadfinderstamm Gilwell aus Worringen hatte über die sozialen Medien zu einer Stafette geladen, eine Schnitzeljagd die traditionell in den Zeltlagern stattfindet.

„Leider konnten wir auch dieses Jahr kein Pfingstlager veranstalten. Um unseren Mitgliedern, aber auch anderen Familien und Naturbegeisterten ein bischen Lager-Feeling zu vermitteln, haben wir deshalb dieses Jahr eine Stafette geplant“, so Leiterin Hanna Mielke.

Der Startpunkt konnte in Langel an der Fähre oder in Worringen frei gewählt werden und führte zu dem Rundkurs durch die Rheinaue. An sechs Stationen konnten die Teilnehmenden mit ihren Smartphones einen QR-Code scannen.

„Eigentlich befinden sich in den Lagern Leiter*innen an den Stationen und stellen den Gruppen Aufgaben, mit denen sie Punkte im Wettkampf um einen Lagerpreis gewinnen können. Wegen Corona und den Abstandsregeln haben wir uns für eine Online-Variante mit QR-Links zu den Aufgaben entschieden. Dabei bekommen die Gruppen zusätzlich den Standort der nächsten Station in Google-Maps angezeigt“, erzählt Benjamin Wolff, Leiter und Webmaster.

Mehr als 80 Personen jeden Alters haben über Pfingsten an der Stafette teilgenommen,


v. li.: Bea Wolter, Dirk Wolter, Astrid Wolter

mehr als in den normalen Lagern. Für noch mehr Lager-Feeling haben einige Gruppen die Stafette mit einem anschließenden Grillen oder einem Lagerfeuer im eigenen Garten verbunden. Das Feedback, das die Pfadfinder über verschiedene Kanäle bekommen haben, war durchweg positiv.

„Wir hoffen, dass die Corona-Lage sich stabilisiert und im Sommer wieder Gruppenreisen möglich sind“,  Pascal Friesenhahn (Stammesvorstand) abschließend..

Die Pfadfinder planen derzeit vom 02.08.21-13.08.21 ein Sommerlager in Niedersachsen zu veranstalten. Um besser auf die aktuellen Corona-Regulierungen reagieren zu können, erfolgen Informationen zur Anmeldung erst im Juni/Juli.


WorringenPur.de/26.05.2021
Bericht: Tilo Fuchs
Fotos: Tilo Fuchs & Christian Wolter
mit freundl. Unterstützung von: Hanna Jungk/Mielke

Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski