Demokratie macht „STARK! im Kölner Norden”
Initiative wieder aktiv gegen Politikverdrossenheit!

Kölner Norden
Bereits zu den Kommunal- und Integrationsratswahlen 2020 hat sich „STARK! im Kölner Norden“ mit vielen Aktionen für Demokratie und Wahlbeteiligung eingesetzt. 2021 schaut man auf die Bundesebene. Denn auch viele lokale Themen lassen sich nur umsetzen, wenn man überregional oder sogar bundesweit denkt.

      Zur Bundestagswahl sind geplant:

      - Social-Media Aktion #MeineStimmeZählt
      - Vor-Ort-Aktionen mit Kölner BundestagskandidatInnen
      - Politische Bildung und Informationskampagne
      - Studienfahrt nach Berlin für junge MultiplikatorInnen (hier wirkt Ihre Spende!)

Die vielfältige Gruppe von Menschen aus dem Kölner Norden macht sich gemeinsam stark für Demokratie und gegen Politikverdrossenheit. Die Aktionen bieten ihnen die Gelegenheit, neue und stärkende Erfahrungen zu machen. Vor allem sollen Menschen teilnehmen, die bisher weniger Erfahrungen mit Politik und demokratischen Prozessen gemacht haben. Machen auch Sie mit! Alle Infos zu allen Aktionen finden interessierte Leser auf dem Flyer.

Zur Initiative „Stark im Kölner Norden“
Die Gruppierung finanziert sich unabhängig aus Mitgliedsbeiträgen der Gruppen und durch Spenden. Um ihre diesjährige Kampagne in dieser Breite realisieren zu können, hat sie eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie im Besonderen die Organisation und Durchführung einer Studienfahrt nach Berlin zum Deutschen Bundestag, die sich vor allem an junge Menschen aus dem Kölner Norden richtet, die dies allein nicht finanzieren könnten. Falls die Corona-Pandemie es erfordert, wird diese Reise virtuell angetreten. Eine mögliche Überfinanzierung kommt der gesamten Kampagne rund um die Bundestagwahl zugute. Weitere Informationen unter www.stark-koeln.org oder auf Instagram unter @stark_koeln .


WorringenPur.de/03.05.2021
Foto: STARK! im Kölner Norden/Marita Heider/Neele Behler
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski