Geldautomat wird wieder in Betrieb genommen

Blumenberg
Die SPD im Kölner Norden hat sich erfolgreich für die zukünftige Nutzung des Geldautomaten in Köln-Blumenberg eingesetzt. Im April 2020


Stadtbezirksvorsitzender Mattis Dieterich (links) und der SPD-Fraktionsvorsitzende der Bezirksvertretung Chorweiler
 Inan Gökpinar (rechts)

wurden mehrere Geldautomaten der Sparkasse KölnBonn nach einem Überfall Geldautomaten an der Kennedyallee in Bonn stillgelegt. Die Sparkasse KölnBonn hat 13 Geldautomaten mit unmittelbarem Kontakt zu Wohnflächen und Treppenhäusern vorsorglich stillgelegt, um Unbeteiligte bei weiteren Überfällen auf Geldautomaten zu schützen. Diese Maßnahme hat auch den Geldautomaten in Köln-Blumenberg betroffen.

Daraufhin haben sich mehrere Blumenbergerinnen und Blumenberger bei Vertretern der SPD gemeldet. “Die Geldautomaten sollten eigentlich nur vorübergehend stillgelegt werden, also haben wir den Kontakt zur Sparkasse KölnBonn aufgenommen und uns für eine zukünftige Nutzung des Geldautomaten eingesetzt. Durch unser hartnäckiges Nachfragen konnten wir eine tolle Nachricht in Erfahrung bringen: der Geldautomat in Köln-Blumenberg soll Ende nächster Woche wieder in Betrieb genommen werden.“ Viele Bürgerinnen und Bürger haben schon eine dauerhafte Stilllegung des Geldautomaten befürchtet. „Deshalb freuen wir uns umso mehr über diese positive Nachricht. Infrastruktur im Kölner Norden muss nicht nur erhalten, sondern weiter ausgebaut werden. Dafür werden wir uns auch in Zukunft einsetzen!“, so Matthis Dieterich und Inan Gökpinar von der SPD.


WorringenPur./23.01.2021
Text: mit freundl. Unterstützung der SPD
Foto: SPD Kölner Norden
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski