Worringer Schwimmer mit neuer Abteilungsleitung

Wie vielen Vereinen, so ist es auch der Schwimmabteilung der SG Köln-Worringen in der Vergangenheit coronabedingt lange nicht gelungen, eine turnusmäßige Mitgliederversammlung durchzuführen, aber aufgrund der jüngsten Entwicklung, entschied sich die Abteilungsleitung, am 23. März 2022 eine Mitgliederversammlung im Roggendorfer Schützenheim durchzuführen. Unter Einhaltung der Coronaregeln trafen sich 19 stimmberechtigte Abteilungsmitglieder, sowie als Gast das Vorstandsmitglied der Sportgemeinschaft, Manfred Paffen.
Da die amtierende stellvertretende Abteilungsleiterin und Kassenwartin Astrid Arndt krankheitsbedingt fehlte, führten Norbert Reuter und Jakob Mildenberg durch die Tagesordnung. Hier waren die Berichte der Abteilungsleitung sowie die Neuwahlen zentrale und wesentliche Tagesordnungspunkte.

Trotz der Coronakrise und dem Ausfall zahlreicher Schwimmstunden ist die Schwimmabteilung mit 322 Mitgliedern, hiervon 75 % Jugendliche, nach dem Breitensport, weiterhin die größte SG-Abteilung. Die Verluste durch coronabedingte Austritte verliefen somit noch moderat. So ist trotz der Einnahmenverluste die Kassenlage erfreulicherweise weiterhin als  positiv zu bezeichnen.

In 21 Gruppen wurden von den zahlreichen Übungsleitern und Trainern ca. 200 jugendliche Aktive betreut und auch die Schwimmkurse waren, trotz der Einschränkungen und Abstandsregeln, gut besucht. Die Nachfrage übersteigt hier weiterhin das machbare Angebot. Sehr erfreulich ist, dass in diesen schweren Zeiten die Trainer, Übungsleiter und Betreuer weiterhin zur Schwimmabteilung gehalten haben, sodass in den Zeiten der Lockerungen der Übungsbetrieb wieder voll aufgenommen werden konnte. Viele Mitarbeiter haben sich zwischenzeitlich weiter fortgebildet, sei es als Übungsleiter oder Kampfrichter. Alle Mitarbeiter am Beckenrand sind mittlerweile im Besitz der Lizenz zur Rettungsfähigkeit.

Mit Thibault Adolf konnte in jüngster Vergangenheit ein neuer Trainer für die Leistungsmannschaft engagiert werden, der sich vorbildlich in das Team der Trainer und Betreuer eingefügt hat.

Trainerstab der SG Schwimmabteilung 2022
Foto von links nach rechts:
Hintere Reihe: Lorenz Wynen, Sebastian Scholz, Kyrill Weiler, Sophie Reuter, Veronika Scholz
Mittlere Reihe: Christian Kloubert, Phillip Krahn, Rania Vietzen, Katrin, Esser, Ulrike Vietzen, Daniela Arndt
Vordere Reihe: Thibault Adolf, Julian Scholz, Eva Eschenauer
Im Vordergrund: Abteilungsleiter Norbert Reuter

Für die Erwachsenen konnte freitags erfreulicherweise eine neue Aquafitnessgruppe eingerichtet werden, in der derzeit noch Plätze frei sind. So konnten die Mitglieder des Abteilungsvorstandes, trotz der schwierigen Zeiten, eine positive Bilanz der letzten Jahre ziehen und eine gesunde Schwimmabteilung präsentieren.
Der Haupttagesordnungspunkt, die Wahl der neuen Abteilungsleitung, zeigte, dass auch hier die Abteilungsleitung gut aufgestellt ist, denn alle anstehenden Ämter konnten wieder besetzt werden.
Nach dem zwischenzeitlichen Ausscheiden des letzten Abteilungsleiters, Peter Barth, stellte sich Norbert Reuter hier zur Wahl und wurde einstimmig als neuer Abteilungsleiter gewählt.
Auch die weiteren Mitglieder der Abteilungsleitung wurden wie folgt einstimmig gewählt:

    Stellv. Abteilungsleiterin und Kassenwartin: Astrid Arndt
    Leiterin Schwimmkurse: Petra Esser
    Leiterinnen Übungsbetrieb: Katrin Esser und Daniela Arndt
    Leiter-/innen Wettkampfsport: Thibault Adolf (Trainer), Rania Vietzen und Sophie Reuter
    Beisitzer Wettkampfsport: Kyrill Weiler
    Jugendwart: Sebastian Scholz

Der neue Abteilungsleiter, Norbert Reuter, bedankte sich bei allen Anwesenden und insbesondere bei den Mitarbeitern in der Abteilungsleitung und am Beckenrand und verwies noch auf die anstehenden Vereinsmeisterschaften am 10. Juni im Chorweiler Bad und das Sommerfest, das am 20. August im SG Sportpark stattfindet.
Am 25. März 2023 ist die Schwimmabteilung erneut nach dem Jubiläumsjahr 2019 Ausrichter der Mitgliederversammlung des Schwimmbezirk Mittelrhein im Restaurant des Golfclubs.
Die SG Schwimmabteilung bewies an diesem Tag, dass sie die Coronazeit gut überstanden hat und für die Zukunft weiterhin gut gerüstet ist.


WorringenPur.de/09.04.2022
Bericht: Jakob Mildenberg
Foto: Daniela Arndt
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski