Rheinaue gesäubert
Mitglieder der „BI Unser Worringen“ zum 4. Mal dabei!

Trotz des schlechten Wetters fand am Samstag, den 10. September planmäßig das von der „Bürgerinitiative (BI) Unser Worringen“ geplante RhineCleanUp im Naturschutzgebiet Rheinaue Worringen statt. Auch dieses Jahr kam wieder eine ganze Menge unnötiger Müll zusammen. Der gesammelte Müll wurde anschließend von der AWB (Abfallwirtschaftsbetriebe Köln) fachgerecht entsorgt.

„Wir möchten uns herzlich bei allen kleinen und großen Helferinnen und Helfern bedanken, die uns bei unserer Aktion so tatkräftig unterstützt haben. Auch gilt unser Dank dem Worringer Getränkemarkt für die Versorgung und Herrn Günter Hecker, der uns spontan seinen Transporter zum Abtransport des nassen Mülls aus der Rheinaue zur Verfügung gestellt hat.“, so Vertreter der Bürgerinitiative.

Die „BI Unser Worringen“, die sich übrigens auch weiterhin für eine frei begehbare Rheinaue einsetzt, war in diesem Jahr bereits das 4. Mal in Folge beim RhineCleanUp dabei und freut sich bereits jetzt auf die nächste Aktion im Jahr 2023, bei hoffentlich besserem Wetter. Wer sich für ein sauberes Rheinufer einsetzen und an der Aktion beim nächsten Mal beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Kontaktdaten finden Interessierte auf der Homepage der “Bürgerinitiative Unser Worringen“ unter: www.unserworringen.de .


WorringenPur.de/15.09.2022
Bericht: Hannelore Ronkartz/Heike Matschkowski
Fotos: privat
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski