Neujahrsempfang in Roggendorf/Thenhoven
Traditioneller Auftakt ins neue Jahr
Fotogalerie!

Am 12. Januar konnten der Bürgerverein und die Schützenbruderschaft „St. Johann – Baptist“ bereits zum 16. Mal beim gemeinsamen Neujahrsempfang im Schützenheim an der Berrischstraße zahlreiche Gäste begrüßen. Auch in diesem Jahr machte wieder eine Gruppe der „Sternsinger“ mit einem Lied auf ihr Anliegen aufmerksam. Die Gäste nutzten im Anschluss gerne die Sammelbüchsen. Mit dem Geld, das die Sternsinger sammeln, werden Projekte für Kinder in Not unterstützt.

Die Begrüßung erfolgte durch den Vorsitzenden des Bürgervereins Daniel Esch und durch Brudermeister Ingo Schauff. In ihren Ansprachen wiesen die Vorsitzenden auf die anstehenden Herausforderungen in Roggendorf/Thenhoven hin. Es wird dringend ein Dorfplatz benötigt, die Integration der Flüchtlinge an der Sinnersdorfer Straße steht an, ein Ausbau der Infrastruktur ist in dem stetig wachsenden Ort dringend erforderlich. Seit nunmehr fünf Jahren sind Ingo Schauff und Daniel Esch als Vorsitzende Gastgeber der Veranstaltung. Der Bürgerverein bedankte sich bei der Schützenbruderschaft für die gute Zusammenarbeit und überreichte Ingo Schauff und Alfred Brandenburg einen Werbeaufsteller (Rollup).

Unter den zahlreichen Gästen, die begrüßt werden konnten, waren Vertreter der Chorfamilie Cäcilia, der Löschgruppe aus Worringen, des SSV Roggendorf/Thenhoven sowie vom Fanclub Hennes & Friends. Von der Schützenbruderschaft konnten das Kaiserpaar SM Josef IX. & Kaiserin Christel Schwieger, der Jungschützenkönig Bastian I. Mundus, die Schülerprinzessin Sarah I. Gertzen sowie die noch amtierende Bezirksschülerprinzessin Julia I. Maaßen und die Bürgerkaiserin Birgit III. Gutsch begrüßt werden. Brudermeister Schauff bedankte sich bei der Vorsitzenden des Worringer Schnupfvereins Andrea Jansen für die Übernahme der Schirmherrschaft des diesjährigen Schützenfestes.


Von den Karnevalisten aus Worringen konnten vom Festkomitee der Präsident Klaus Dittgen und Vizepräsident Jürgen Winters, welcher noch am Vorabend gekonnt durch die Sitzung der Prinzengesellschaft geführt hatte sowie die Präsidenten der KG Immerfroh, Große KG Worringen, KG Änze Kääls, KG Löstige Junge und der KG Närrische Grielächer begrüßt werden. Unter den Gästen war ebenfalls die Bundestagsabgeordnete Frau Gisela Manderla (CDU), der Landtagsabgeordnete Herr Andreas Kossiski (SPD), die Stadträte Birgitta Nesseler-Komp (CDU) und Jürgen Kircher (SPD), Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner (CDU), Christian Möbius (CDU), Detlef Friesenhahn (SPD), der Vorsitzende des Worringer Bürgervereins Kaspar Dick, Heinz Pesch vom Trägerverein des Worringer Vereinshauses sowie der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Dormagen Hans Sturm (CDU). Darüber hinaus konnten Andreas Hain (Leiter „Ereigniskommunikation und Nachbarschaftsdialog“ der INEOS Köln), Filialdirektor der Kreissparkasse Worringen Ralf Lünsmann, welcher eine äußerst großzügige Spende für Schützen- und Bürgerverein im Gepäck hatte, und der Geschäftsführer des Vereins „Wir helfen“ Karl-Heinz Goßmann begrüßt werden.

Nach der Begrüßung kündigte sich mit klingendem Spiel, ausgeführt durch das BTC “Frischauf“-Worringen unter Leitung von Siegfried Weigel, ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung an. Seine Tollität Prinz Dominik II. mit Hofstaat und eine Abordnung der KG Änze Kääls zogen in den Saal, der zu Ehren seiner Tollität in den Farben dessen Gesellschaft geschmückt war, ein. Der Raum platzte fast aus den Nähten, als die Tanzdarbietung der Burgwache begann.

Katharina Zimmermann und Frank Sandmeier präsentierten gekonnt den aktuellen Prinzenschlager. Die mit dem Liedtext bedruckten Fächer sorgten dafür, dass die Anwesenden kräftig mitsangen. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde dann bei Speis und Trank noch einige Stunden geplaudert, diskutiert und gelacht. Es war ein gelungener Auftakt ins Jahr 2020.


WorringenPur.de/20.01.2020
Bericht: Ingo Schauff / Daniel Esch
Fotos: Dieter Zybell
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski