Wegwerfmentalität auf dem Prüfstand
Nachhaltigkeit durch Hoftrödel, Repair & Lebensmittel retten

Kölner Norden
Im Rahmen des Klimawandels spielt auch die Nachhaltigkeit eine große Rolle. Die Wegwerfmentalität unserer heutigen Gesellschaft muss als PDFauf den Prüfstand. Was noch intakt ist, muss nicht auf den Müll. Da ist der Hausflohmarkt in Worringen eine gute Idee. Eine Privatinitiative lädt bereits zum 8. Worringer Hoftrödel am 30.04. und 01.05.2022 ein. Informationen finden Interessierte in der Terminauflistung hier bei WorringenPur oder direkt per Mail bei den Organisatoren unter worringer-hoftroedel@web.de .

Eine andere Möglichkeit ist, private Haushaltsware zum selber Abholen auf den diversen Socialmedia Plattformen kostenfrei oder gegen „kleine Maus“ anzubieten.
Für gut erhaltene Kleidung ist die Tafel Dormagen auf der Kölner Straße 13 ein dankbarer Abnehmer. Der Kontakt ist über Tel. 02133 267827 oder via Internetseite unter www.tafel-dormagen.de  möglich. Dort erhält man auch Auskunft zu welchen Zeiten Waren angenommen werden können.

Defekte Gerätschaften ließen sich oft mit wenig Aufwand reparieren und weiter nutzen, wenn ein handwerklich geschickter Mitbürger oder eine Nachbarschaftsgemeinschaft z. B. vor der Garage einen Blick auf den Schaden werfen würde. Der Weg zur Mülltrennung bleibt dann immer noch. Die Lösung dafür könnten eine Repair-Gemeinschaft bzw. ein Repair-Café bieten, die leider noch im Kölner Norden fehlen. Ideen hierfür bietet z. B. die “Dingfabrik” in Ehrenfeld, die mit ihren Ansätzen zum Repair-Cafe auf ihrer Internetseite  https://dingfabrik.de/repaircafe/   vertreten ist. Im Wesentlichen wird dort ein Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept angeboten, das durch ehrenamtliche Helfer unterstützt, so viel wie möglich selber an Geräten und Gegenständen zu reparieren. Eine Idee, die sich -bei genügend Interesse- sicher auch im Kölner Norden umsetzen ließe.

Seit einigen Jahren bieten auch die in Worringen angesiedelten Initiativen “EssensRetter e.V.” (www.essensretter.com) und die LebensmittelRetter Köln-Worringen e.V. (facebook) kostenlose Lebensmittel jeder Art an, die im Handel nicht mehr zu verkaufen sind. Auch das ist ein Beitrag zu einer nachhaltigen „Kreislaufwirtschaft“.

„Am Anfang steht die Idee“ …. meint Euer Mitbürger Karl Heinz Neunzig und ist dankbar für jedes berichtenswerte Engagement im Kölner Norden.


WorringenPur.de/29.04.04.2022
Text: Karl-Heinz Neunzig
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski