Sitzungspräsident Weininger in Worringen
Das Publikum amüsierte sich prächtig und es blieb kein Auge trocken
Fotos zum Vergrößern!

In Worringen ist immer Session. Dementsprechend konnte Volker Weininger zahlreiche Gäste im ausverkaufen Hotel Restaurant Matheisen zur ersten Proklamation begrüßen. Der Kabarettist ist ein gern gesehener Gast bei Matheisens Montag und hat mehrere Figuren im Repertoire. Aufgrund des durchschlagenden Erfolgs seines Sitzungspräsidenten gibt es ihn jetzt als Solo-Programm und das kam beim Publikum hervorragend an.

Als Literat der diesjährigen Proklamation hat Weininger eine Mission. Schließlich hat das Brauchtum heutzutage eine Pflegestufe. Es gibt kaum noch eigene Kräfte, die ein gutes Programm auf die Beine stellen. Doch zum Glück hat Weininger Kontakte bis in die höchsten Kreise und er kennt sie alle. Naja, zumindest kennt er einen, der einen kennt, der sie alle kennt. Und dementsprechend hatte er den Top-Kracher für den Abend verpflichtet. Der ließ allerdings auf sich warten. Kein Problem für Weininger, der entspannt beim Stützbier an der Theke lehnt und aus dem Vereinsleben plaudert. Da gibt es viel zu tun: Ehrengäste müssen gehätschelt, Vereinstouren geplant und Kabänesempfänge organisiert werden. Schließlich ist so ein Karnevalsverein ein kleines Wirtschaftsunternehmen. Da muss man vollen Einsatz bringen und Alkoholismus ist nur ein unbedeutender Kollateralschaden beim Schaffen eines Lebenswerkes. Das fachkundige Publikum im Saal zeigte sich beeindruckt.

Weininger gewährte einen Blick hinter die Kulissen und zeigte, wie die Großen spielen. Das Publikum amüsierte sich prächtig und es blieb kein Auge trocken. Es sei denn, es wäre ein Brauchtumsverweigerer darunter gewesen. Ein sehr gelungener Karnevalsabend mitten im Frühling.

Ach ja… der Topkracher des Abends meldete sich dann auch noch. Irgendwas war mit dem Auto. Kann ja passieren. Hat Weininger sie halt kurzerhand aus dem Programm gestrichen. Und so kam Vereinsmitglied Annegret zu ihrem großen Auftritt als Nummerngirl. Eigene Kräfte sind eben doch die besten.

Am 03.06.2019 ist Barbara Ruscher mit ihrem Programm „Ruscher hat Vorfahrt“ zu Gast im Hotel Restaurant Matheisen.


WorringenPur.de/13.05.2019
Bericht: Monika Zimmermann
Fotos: Wilfried Zimmermann
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski