Singender Sternekoch Tobias Sudhoff
kämpft auf Matheisens Bühne um gute Produkte & nachhaltige Gastronomie
Fotos zum Vergrößern!

Worringen
Im Februar wurde bei Matheisens Montag ein musikalisches Menü angerichtet. Tobias Sudhoff ist aus dem Münsterland und war eineinhalb Jahre Küchenchef eines Sternerestaurants. Doch inzwischen hat er von der Küche auf die Bühne gewechselt und unterhält sein Publikum als

Entertainer, Musiker und Kabarettist. Nebenbei ist er noch Autor einiger Kochbücher, unterrichtet an der FH Münster und hält Vorträge.
 
Seine Liebe zum Genuss und zu gutem Essen treibt ihn an und er nutzt die Bühne für seinen Kampf um gute Produkte und nachhaltige Gastronomie. Seine Liebe, aber auch seine Kritik verpackt er in eingängige Lieder. Hervorragend begleitet von zwei weiteren Musikern verwandelte er den Saal in einen Jazzclub und besang unter anderem eines seiner Lieblingsgerichte – die Béchamelsoße – und ein ganz besonderes Pilzgericht. Aber auch das Konfinien-Fiasko und Kritik an der Landwirtschaft gehörten zum Repertoire.

Mit seinen amüsanten, aber auch kritischen Liedern konnte der charmante Entertainer das Publikum durchaus begeistern. Was er den Gästen allerdings schuldig blieb, waren Kostproben und Tipps aus der Küche und Geschichten aus seinem Leben als Sternekoch.

Am 2. März 2020 ist Jens Heinrich Claassen mit seinem Programm „Ich komm schon klar“ zu Gast.


WorringenPur.de/07.02.2020
Bericht: Monika Zimmermann
Fotos: Wilfried Zimmermann
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski