Erster Löstiger Fründedaach in Worringen
Zusammenlegung von Sommerfest und Spielenachmittag

Am vergangenen Samstag (31. August) fand zum ersten Mal der “Löstige Fründedaach” auf dem St.-Tönnis-Platz in Worringen statt. Die Jugend der Gesellschaft hatte die Idee eingeworfen, das Sommerfest und den geplanten  Spielenachmittag zusammen zu legen und ein großes, offenes Fest für alle Worringerinnen und Worringer zu gestalten. Und so gab es vor der katholischen Kirche ein buntes Treiben: es wurden Grillgut und kühle Getränke serviert, es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken und einen Mitmach-Parcours. Die Tanzcorps der KG präsentierten außerdem ihr Können mit alten und neuen Tänzen. Um 18 Uhr wurden dann noch die tollen Tombola-Preise ausgelost, die unter anderem Worringer und Roggendorfer Geschäfte großzügiger Weise gespendet hatten. Die Löstige Junge und Mädche bedanken sich bei allen, die vorbeigekommen sind und für die positive Resonanz!



WorringenPur.de/03.09.2019
Bericht & Foto: KG Löstige Junge
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski