Lichterfahrt durch den Kölner Norden
Illuminierte Traktoren bringen Freude ins Land

Kölner Norden
Am heutigen Montag, 5. Dezember startet wieder die Lichtertour durch den Kölner Norden, um Hoffnung auf bessere Zeiten und Freude in unsere Herzen zu bringen. Dabei wird auch ein Zeichen des Dankes gesetzt für all diejenigen, die sich nicht nur, aber besonders auch in der Corona-Zeit über das normale Maß für ihre Mitmenschen eingesetzt haben.

Mit Lichtern geschmückte Traktoren hiesiger Landwirte durchfahren heute abend die Kölner Stadtteile. Gestartet wird um 18.00 Uhr in Rheinkassel, Alte Römerstr. über Langel, Cohnenhofstr. dann wieder auf die Alte Römerstr. Richtung Worringen, auf die B9 weiter über die Alte Neusser Landstr., dann St.-Tönnis-Str. nach Roggendorf/Thenhoven über die Further Str., Quettinghofstr. und Walter-Dodde-Weg auf die Bruchstr. Richtung Weiler, Einfahrt über Dresenhofweg auf Weilerweg und Volkhovener Weg, weiter nach Heimersdorf und weiter über Militärring nach Pesch auf die Johannesstr. und Escher Str. dann weiter  auf die Pescher Str. und Auweilerstr. nach Auweiler zum Ziel Doktorshof der Familie Müngersdorff.

Bitte beachten: Die beschriebene Route ist vorläufig und kann durch Vorgaben der Polizei oder Ereignisse kurzfristig geändert werden. Bitte nicht zwischen den Traktoren laufen! Wer die Lichterfahrt live verfolgen möchte, kann dies über Instagram unter dem Account @a_ehrenbauer tun. Auch auf dem Instagram-Account @worringenpur finden sich weitere Infos.


WorringenPur.de/05.12.2022
Text: Heike Matschkowski
Foto: privat
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski