Worringer Kunstweg 2019
Kunst-AG der GGS An den Kaulen gestaltet mit
Fotos zum Vergrößern!

Zum vierten Mal fand der Worringer Kunstweg unter der Leitung von Gabriele Kreutzer statt. Zur feierlichen Eröffnung waren zahlreiche Gäste

und Kunstinteressierte in das Küchenstudio Jansen zu einer Ausstellung und einem bunten Abend eingeladen. Eine Schüler-AG aus der Gemeinschaftsgrundschule beteiligte sich auch kreativ. Es wurde ein Schultisch aufgebaut, an dem die Kinder ihre Arbeiten verkaufen konnten. Die Künstlerin Frau Kreuzter hatte die Schüler*innen im Vorfeld mit wertvollen Tipps bei der Gestaltung der Kunstwerke unterstützt und Beteiligt waren Pänz aus den dritten und vierten Klassen.

Sechs Wochen waren in ganz Worringen Werke von insgesamt zehn Künstlern zu sehen. In verschiedenen Geschäften – darunter Apotheken, Sparkassen, Friseure, Restaurants, Arztpraxen und Einzelhandelsgeschäfte – konnte man die Werke der verschiedenen Künstler bewundern.

Dabei waren dieses Mal Gabriele und Rainer Kreutzer, Detlef Trucks, Josef Odrowski, Martin Jansen, Barbara Herrlich, Uschi Reufels sowie Marianne, Gudrun und Peter Blumhoff.

Die Verkaufserlöse werden immer zur Hälfte unter dem Motto „Kunst verkaufen und Gutes tun“ gespendet. Die GGS An den Kaulen freute sich sehr über die Unterstützung, die an den Förderverein der Grundschule geht. Frau Seyboth und Frau Klingen, die Lehrerinnen, die die Aktion gemeinsam mit Frau Kreutzer organisiert hatten, nahmen die Spenden gerne entgegen!

Für Herbst ist die nächste gemeinsame Aktion geplant. Es soll ein gemütliches Kaminofenfest mit Glühweinständen und Maronen geben.


WorringenPur.de/01.07.2019
Bericht & Fotos: K. Jung
Red. & digit. Bearbeitung: Matschkowski