Workshop für Säuglings- und Kindernotfälle
Fotos zum Vergrößern!

Die Kreissparkasse Köln veranstaltete in ihrer Filiale in Worringen einen kostenlosen Workshop für Säuglings- und Kindernotfälle. Matthias

Matthias Klehr

Klehr, stellv. Filialleiter und selbst Rettungsassistent bei den Maltesern in Dormagen, gab an zwei Abenden einen Überblick über kleinere und größere Notfälle. Hauptziel des Kurses war, dass die Teilnehmer ruhiger an eine Notfallsituation herangehen und die Situation besser einschätzen können.

Neben zahlreichen Themen wie z.B. Wundversorgung oder Sonnenstich ging es auch um die richtige Durchführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung oder zum Beispiel den Umgang mit Bewusstlosigkeit, Fieberkrampf, Ertrinkungsunfällen oder auch einem Asthmaanfall.
Hierbei wurde jeweils besprochen, wie man den Notfall erkennt, welche Maßnahmen einzuleiten sind und wie man einschätzen kann, ob man das Geschehene alleine bewältigen kann oder ob man Hilfe benötigt – zum Beispiel durch den Notdienst oder den Rettungsdienst.


Besonders wertvoll war die bunte Zusammensetzung der Teilnehmer – manche Teilnehmer hatten bereits größere Kinder und konnten ihre Erfahrungen mit einbringen, so konnten auch die Teilnehmer voneinander lernen.

Im Hinblick auf die große Nachfrage wird es dieses Angebot voraussichtlich auch in Zukunft nochmal geben.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich gerne bei Matthias Klehr unter matthias.klehr@ksk-koeln.de  oder nutzen das laufende Angebot der Malteser Dormagen unter www.malteser-dormagen.de .


WorringenPur.de/27.05.2019
Bericht & Fotos: Matthias Klehr
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski