Vereine erhalten 9.000 Euro von der Kreissparkasse Köln
Dank an Menschen, die sich für ein gesellschaftliches Miteinander einsetzen

Kölner Norden
Über einen Förderbetrag aus dem „PS-Sparen und Gewinnen“ der Kreissparkasse Köln konnten sich acht gemeinnützige Vereine und


Statt bei einem gemeinsamen Treffen verteilte Matthias Klehr, Leiter der KSK-Filiale Worringen, die Fördermittel aus dem „PS-Sparen und Gewinnen“ pandemiebedingt jeweils einzeln an Vereine aus Roggendorf und Worringen.

Einrichtungen aus Roggendorf und Worringen freuen. Die Fördermittel in Höhe von insgesamt 9.000 Euro verteilte Matthias Klehr, Filialleiter der Kreissparkasse Köln in Worringen. Jeweils 1.000 Euro erhielten die freiwilligen Feuerwehren aus Roggendorf und Worringen für die Anschaffung von Material. Über eine Unterstützung von 2.000 Euro durfte sich die Sportgemeinschaft SG Worringen freuen, die hierfür einen Defibrillator angeschafft hat. Freuen über einen Zuschuss konnten sich auch der Förderkreis Worringer Karneval, das Bundestambourcorps, die Kolpingsfamilie Worringen, der Bürgerverein Worringen und der Trägerverein Worringer Vereinshaus.

„Mit den Fördermitteln aus der PS-Lotterie möchten wir die Arbeit der kleinen und großen Vereine in Worringen unterstützen. Unser Dank gilt den Menschen, die sich auf vielfältige Weise für ein gesellschaftliches Miteinander in Worringen einsetzen, was gerade in der aktuellen Situation eine besondere Herausforderung ist.”, so Matthias Klehr.

Die Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen” verbindet den Spargedanken mit einer monatlichen Ausspielung. Von jedem erworbenen PS-Los werden 25 Cent für die Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen verwendet, darunter Einrichtungen der Jugend-, Wohlfahrts- und Kulturpflege sowie des Sports im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln. Weitere Informationen zum Thema sind im Internet abrufbar unter www.ksk-koeln.de/ps-sparen.


WorringenPur.de/23.12.2021
Bericht & Foto: Kreissparkasse Köln

Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski