Vereinsleben in Corona-Zeiten - KG Immerfoh informiert
Geplante Veranstaltungen werden nicht durchgeführt

Worringen
Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben in den vergangenen Monaten weitestgehend zum Erliegen gebracht. Die (notwendigen) Kontaktbeschränkungen sorgten dafür, dass Veranstaltungen nicht stattfinden konnten. Dies betraf und betrifft auch weiterhin das Vereinsleben.
Die KG Immerfroh steht -wie auch die anderen ortsansässigen Vereine- vor der Frage, wie das Vereinsleben unter ökonomischen und gesundheitlichen Aspekten in der kommenden Zeit fortgeführt werden kann. Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Vereinsmitglieder sowie der Freunde und Förderer unserer Gesellschaft steht für die KG Immerfroh an erster Stelle. Schweren Herzens hat der Vorstand daher folgenden Beschluss gefasst:

Die für das Jahr 2020 geplanten Veranstaltungen werden nicht durchgeführt. Dies betrifft unter anderem das geplante Sommerfest sowie das Kinderfest der Gesellschaft. Sofern die weiteren Entwicklungen eine Durchführung von Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte zulassen, wird der Vorstand über mögliche Änderungen des eingeschlagenen Kurses beraten.

Der traditionelle Familiennachmittag der Gesellschaft muss wegen der räumlichen Gegebenheiten leider abgesagt werden. Ob und in welchem Rahmen die für den 16.01.2021 terminierte Kostümsitzung der Gesellschaft stattfinden kann, muss abgewartet werden. Der Vorstand arbeitet auf Hochtouren daran, mögliche Szenarien zu prüfen und erforderliche Maßnahmen zu ergreifen.

Wir hoffen auf das Verständnis aller Betroffenen für die aus unserer Sicht alternativlosen Maßnahmen. Auch wenn derzeit Distanz das Gebot der Stunde ist, so bleiben wir mit all unseren Freunden verbunden.

Mit karnevalistischen Grüßen

KG Immerfroh 1902 e.V.



WorringenPur.de/30.05.2020
Text: Tobias Esser
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski