INEOS in Köln: Lerne von den Besten, erreiche das Beste
Raphael Karkowski schließt Ausbildung mit Bestnote ab
Foto zum Vergrößern!

Vor dem erfolgreichen Berufsweg steht eine fundierte Ausbildung, diese hat Raphael Karkowski zum Chemikanten beeindruckend absolviert. Mit einem Prüfungsergebnis von 94 Prozent ist er im Ausbildungsjahr 2018/2019 der Prüfungsbeste unter 153 Auszubildenden für Chemikant/innen im gesamten IHK-Kammerbezirk zu Köln. Zusätzliche Besonderheit: Er zog seine Prüfung um ein ganzes Jahr vor und verkürzte seine Ausbildungszeit auf zweieinhalb Jahre.

„Diese Leistung spiegelt die Qualität unserer Ausbildung, die Motivation und Lernbereitschaft der Auszubildenden sowie das Engagement u


Ausbildung mit Gütesiegel bei INEOS in Köln: Raphael Karkowski (Mitte) beendet seine Ausbildung vorzeitig als Kammerbester der Winterprüfung; im Foto mit Hans-Ewald Schneider, Vizepräsident der IHK-Köln (l.), und Thorsten Zimmermann, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rhein-Erft

nserer Ausbildenden wider“, freut sich Ausbildungsleiter Siegfried Franke. Insgesamt legten 15 junge Menschen bei INEOS in Köln ihre Chemikant/innenprüfung im Winter ab, acht davon vorzeitig.

Raphael betont, wie wichtig das Lernumfeld ist: „Als Auszubildende werden wir hier persönlich betreut und besprechen alle fachlichen Fragen und Herausforderungen direkt mit den Ausbildenden. Die familiäre Atmosphäre und der gute Zusammenhalt des Teams sind wichtige Faktoren für den Erfolg.“ Stress und hoher Druck? „Natürlich war die Ausbildungszeit anstrengend, doch der wertschätzende Umgang mindert den Druck. Wir haben uns gegenseitig geholfen und unterstützt. Das hat zu meiner eigenen Motivation beigetragen, die Ausbildung vorzeitig abzuschließen. Meine Vorkenntnisse in Naturwissenschaften haben dabei sicherlich geholfen“, bekennt der 26-Jährige, der zuvor einige Semester Chemie auf Lehramt studiert hat. Anderen helfen konnte der Kölner nicht nur während seiner Ausbildung. Gleich nach seinem erfolgreichen Abschluss übernahm ihn das Unternehmen als Ausbilder. „Das war von Beginn an mein Traum, denn ich kann meine beiden Ausbildungswege verbinden, die Lehre und die Chemie. Nun bilde ich zwar einige meiner ehemaligen Mit-Azubis aus, aber das ist okay für sie“, schmunzelt er. Insofern hat der Slogan der Ausbildungsabteilung „Lerne von den Besten, erreiche das Beste“ noch nie mehr gestimmt.

Die IHK hat in diesem Jahr in der Bestenehrung 249 Auszubildende aus Kölner Betrieben geehrt. 469 Azubis von insgesamt 11.042 jungen Männern und Frauen aus der IHK-Region haben dieses Jahr ihre Ausbildung mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen.


WorringenPur.de/25.11.2019
Pressemitteilung der INEOS Köln
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski