INEOS in Köln:
Handdesinfektionsmittelspende an Nachbarschaftseinrichtungen

Roggendorf/Thenhoven/Seeberg/Worringen
INEOS in Köln hat Anfang des Monats passend zum Tag der Handhygiene am 5. Mai 2021 rund 3.000 Flaschen Handdesinfektionsmittel von INEOS Hygienics an Kitas, Grundschulen sowie an ein Seniorenheim in Köln-Worringen und Köln-Roggendorf/Thenhoven im direkten Umfeld des Standorts gespendet.


Andreas Hain (r.) bei der Übergabe der Handdesinfektionsmittel an Paul-Reiner Weißenberg (Worringer Bürgerverein)

„Die Pandemie lehrt uns zusammenzuhalten und aufeinander achtzugeben. Deswegen freuen wir uns, dass die ansässigen Bürgervereine diese Aktion unterstützt haben. Mit Masken und Abstandsregeln sorgt Handhygiene dafür, dass das Virus sich nicht weiterverbreitet“, erklärt Andreas Hain, Leiter Ereigniskommunikation und Nachbarschaftsdialog, bei der Übergabe. Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation von INEOS in Köln, ergänzt: „Wir nehmen unsere unternehmerische und soziale Verantwortung sehr ernst – gerade in dieser besonderen Zeit. Denn Sicherheit, Gesundheit und Umwelt haben bei INEOS oberste Priorität.“

Das Unternehmen hat gemeinsam mit den Bürgervereinen die entsprechenden Einrichtungen kontaktiert, den Bedarf abgefragt und die Verteilung organisiert. Bereits Anfang April 2021 hat INEOS in Köln der Henry-Ford-Realschule in Köln-Seeberg 4.000 Flaschen Handdesinfektionsgel von INEOS Hygienics sowie im März 2021 entsprechende Mengen den 150 TuWaS!-Schulen im Rheinland zur Verfügung gestellt (WorringenPur berichtete).

INEOS ist der führende europäische Hersteller der beiden wichtigsten Rohstoffe, die für die Herstellung von Desinfektionsmitteln benötigt werden – Ethanol und Isopropylalkohol. Im April und Mai 2020 wurden innerhalb von wenigen Tagen neue Anlagen zur Herstellung von Desinfektionsmitteln errichtet, um Krankenhäuser in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien und den USA jeden Monat kostenlos mit mehreren Millionen Flaschen Handdesinfektionsmittel zu versorgen.


WorringenPur.de/28.05.2021
Bericht & Foto: INEOS Köln
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski