GKG Sitzung 2021
Es war einzigartig! Viele Interpreten hatten ... etwas vorbereitet”
Fotos zum Vergrößern!

Worringen
Die Kneipensitzung im vergangenen Jahr stand noch unter dem Motto „Die größte Kneipensitzung in Worringen“. Wie sollten wir sie in diesem Jahr denn noch toppen? Natürlich mit der größten Außenveranstaltung in Worringen und Umgebung.

Aber mal Spaß beiseite. Nachdem uns die Corona-Pandemie so manchen Strich durch die Karnevalsrechnung gemacht hat und wir leider alle Sitzungen absagen mussten, haben wir uns entschieden, die Gläser der Sparkasse KölnBonn, die die Interpreten eigentlich nach ihrem Auftritt bekommen, persönlich, aber Corona-konform zu überreichen. An dieser Stelle nochmals Dank an die Sparkasse Köln Bonn, die es sich nicht hat nehmen lassen, trotz der eigenartigen Session wiederum Mottogläser aufzulegen. Ebenso geht der Dank an dieser Stelle an den

Festkomiteepräsidenten Klaus Dittgen und an Thomas Schönenberg für ihre Bereitschaft, die Gläser bei der Sparkasse KölnBonn abzuholen und sie an die jeweiligen Gesellschaften zu verteilen.

 Am Samstag, den 23.01.2021 (dem „Sitzungssamstag“ der Großen Karnevalsgesellschaft) machte ich mich dann mit meiner Frau Claudia, die ihres Zeichens Geschäftsführerin unserer Gesellschaft ist, auf den Weg, die Interpreten zu besuchen. Und es war einzigartig! Viele Interpreten hatten ihrerseits etwas vorbereitet, um diesen Tag karnevalistisch zu gestalten. Da es in diesem Jahr keinen Wurstorden gab, nahm Herbert Meudt dies zum Anlass, den Präsidenten nebst Geschäftsführerin mit einem selbstgemachten Wurstorden zu überraschen. Unser musikalischer Leiter Dr. Siegmund Pchalek erwartete uns mit einem Ständchen, andere überreichten uns Bier und Leckereien.
DANKE! So bleibt mir nun nicht mehr viel zu schreiben, außer dass ich mich auf das nächste Jahr mit solch tollen und motivierten Interpreten freue.

Dreimol Rut-Wieß Alaaf

Markus Hund


WorringenPur.de/27.01.2021
Bericht: Markus Hund
Fotos: Claudia Hund
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski