GKG_logo

Generalversammlung der
Großen Karnevalsgesellschaft Köln-Worringen von 1926 e. V.
Die Freude auf die Session 2021/22 ist groß

Worringen
Die Generalversammlung der Grossen Karnevalsgesellschaft Köln-Worringen von 1926 e.V. stand auch dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ganz im Zeichen der besonderen Hygienebestimmungen: Es galt die 3G-Regel. Trotzdem fanden sich zahlreiche Karnevalisten im Worringer Vereinshaus ein.

Präsident Markus Hund konnte freudig verkünden, dass trotz der lang andauernden Karnevalsabstinenz die Zahl der aktiven und fördernden Mitglieder stabil geblieben ist. Sein Dank galt hierbei v.a. den Leiterinnen und Leitern der einzelnen Gremien, die trotz der schwierigen Lage


obere Reihe von links: Birgitt Meurer (Leiterin Majorettengarde), Markus Hund (Präsident), Claudia Hund (Geschäftsführerin), Gabi Jansen (Schatzmeisterin), Wolfgang "Wuschel" Jansen (Senatspräsident)
untere Reihe von links: Silke Jansen (Literatin), Dominik Jansen (Vizepräsident), Peter Schmidt (Pressesprecher)

es immer wieder verstanden haben, den Kontakt zu den einzelnen Mitgliedern nicht abreißen zu lassen. Die Grosse Karnevalsgesellschaft, so Markus Hund, sei für die Zukunft gut gerüstet.

Der Rückblick fiel erwartungsgemäß kurz aus, fanden doch so gut wie keine Aktivitäten statt, von denen es zu berichten lohnt. Umso hoffnungsvoller schaut die Grosse Karnevalsgesellschaft auf die kommende Session.

Größter Tagesordnungspunkt auf der Agenda waren die Vorstandswahlen. Turnusgemäß standen die Ämter des Präsidenten, der Geschäftsführerin und des Schriftführers zur Wahl. Präsident Markus Hund und Geschäftsführerin Claudia Hund wurden satzungsgemäß für 2 Jahre einstimmig wiedergewählt. Schriftführer Thomas Gaugler wurde einstimmig für ein Jahr in sein Amt wiedergewählt. Ihnen zur Seite stehen weiterhin Vizepräsident Dominik Jansen und Schatzmeisterin Gabi Jansen. Neu hinzugekommen sind Jürgen Schlimgen als Leiter des Wagen- und Bühnenbaus und Wolfgang „Wuschel“ Jansen als Senatspräsident. Er übernimmt dieses Amt von Hartmut Warnke, der im April dieses Jahres unerwartet verstorben ist. Komplettiert wird der Vorstand von Anne Jansen und Silke Jansen (Literatinnen), Aline Stark und Vanessa Thoma (Leiterinnen Kindertanzkorps), Birgitt Meurer (Leiterin Majorettengarde) und Peter Schmidt (Pressesprecher und Archiv). Die Bestätigung des Funkenkorpskommandanten muss verschoben werden, da das Funkenkorps sich noch nicht zu einer Sitzung zusammenfinden konnte. Aber auch hier bahnt sich keine Überraschung an, so dass aller Voraussicht nach Dominik Jansen für weitere zwei Jahre die Truppe um das Mariechen Sabrina Gaugler und Tanzoffizier Stephan Nosbüsch führen wird.

Auf der Versammlung konnten auch zwei langjährige Mitglieder ausgezeichnet werden. Astrid Moorées und Marietta Wirtz wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Beide engagieren sich in der Gesellschaft nach wie vor in zahlreichen Funktionen.

Markus Hund blickte gegen Ende der Versammlung auf die Zukunft. Die Freude auf die kommende Session sei schon groß. Alle können es kaum erwarten, wieder, wenn auch sicherlich im kleineren Rahmen, Fastelovend zu feiern.

Und nach langer Zeit konnte auch das Vereinslied wieder angestimmt werden. Und wenn auch der/dem einen oder anderen die Stimmbänder nach all den Monaten eingerostet sind, so stimmten doch alle aus Herzen in dem Gesang mit ein.


WorringenPur.de/18.09.2021
Bericht & Foto: Peter Schmidt
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski