Weihnachtsbräuche in Coronazeiten

Worringen
Die Weihnachtszeit ist in der Grundschule An den Kaulen immer eine besondere Zeit. Es wird gewichtelt und vorgelesen. Und eigentlich auch gesungen. Aber das darf aufgrund von Corona nur draußen stattfinden. Aber trotz der besonderen Bedingungen gab es einige Aktionen, um den Kindern die Weihnachtszeit so schön wie möglich zu machen:

Am Montag, 07.12.2020 besuchte der Nikolaus die Kinder. Das ist immer ein besonderes Highlight. Statt alle Kinder im Treppenhaus der Schule zu treffen, nahm sich der Nikolaus

die Zeit und besuchte jede Klasse einzeln. Einige Klassen hatten auch ein Gedicht vorbereitet, das sie dem Nikolaus stolz präsentierten. Zum Glück gab es keine Eintragung im Buch des Nikolauses, indem die bösen Kinder stehen! Der Nikolaus Olaf Goebbels ist der GGS An den Kaulen seit vielen Jahren verbunden. Seine Tochter Merle besuchte selbst die Grundschule. Sie macht im nächsten Jahr ihr Abitur und kommt immer noch gerne vorbei. Gemeinsam überreichten sie den Kindern die traditionellen Schokonikolauslollies. „Danke für euren Besuch! Wir haben uns sehr gefreut!“, so Schulleiterin Kathrin Jung.

Auch in diesem Jahr haben Kinder der Klasse 2a, 2b und 3b den Weihnachtsbaumschmuck für den Weihnachtsbaum der Worringer Filiale der Kreissparkasse Köln-Bonn gebastelt. Leider konnten Sie diesen nicht persönlich vorbeibringen und den Baum schmücken. Als Dankeschön hat die Kreissparkasse dem Förderverein der Schule eine schöne Spende zukommen lassen. „Danke auch dafür!“.

Der Pflanzenhof in Seeberg verlost jedes Jahr Weihnachtsbäume für die Schulen. Die GGS hatte in diesem Jahr Glück und hat einen Baum gewonnen. Er steht jetzt bunt geschmückt im Eingangsbereich der Schule. Die erste Vorsitzende des Fördervereins Frau Heuwinkel hat den Baum ausgesucht und abgeholt. Vielen Dank!


WorringenPur.de/14.12.2020
Bericht & Fotos: Kathrin Jung
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski