Beförderungen und Ehrungen bei der Löschgruppe Roggendorf/Thenhoven
Foto zum Vergrößern!

Auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Roggendorf/Thenhoven wurden Melanie Greven und Florian Güsgen zur Brandmeisterin bzw. zum Brandmeister befördert.

Bereits im August letzten Jahres hatte Melanie Greven einen 2-wöchigen Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster erfolgreich bestanden und war seitdem auch schon in diversen Realeinsätzen, u.a. im Rahmen der überörtlichen Hilfe in Altenahr, in ihrer neuen Funktion tätig.
Florian Güsgen absolviert aktuell eine Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Düsseldorf und legte im Zuge dessen ebenfalls die erforderlichen Prüfungen ab, um als Gruppenführer in der Freiwilligen Feuerwehr tätig sein zu können.
Nun durften die beiden offiziell die Beförderungsurkunden sowie die Glückwünsche samt einem kleinen Dankeschön der Löschgruppenmitglieder entgegen nehmen.
Die Beförderung von Melanie Greven ist dabei etwas ganz Besonderes, denn zum ersten Mal in der nunmehr 115-jährigen Historie der Löschgruppe Roggendorf/Thenhoven rückt eine Frau in den Kreis der Gruppenführung auf und leitet damit im Brandfall eigenverantwortlich Einsätze. „Sie ist das beste Beispiel dafür, dass Frauen in der Freiwilligen Feuerwehr längst eine feste Größe sind und Vorbild gerade auch für die weiblichen Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr, deren Leiterin sie schon seit vielen Jahren ist“, so Löschgruppenführer Andreas Peters. 

Weiterhin wurden Mario Walter und Jan Arens zum Feuerwehrmann sowie Tobias Töller zum Oberfeuerwehrmann befördert.Ebenfalls geehrt wurden Eugenio Siddi und Michael Mohrs für 35 Jahre sowie Alfred Brandenburg für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe.


WorringenPur.de/06.09.2021
Bericht & Foto: Andreas Peters
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski