Jugendfeuerwehr Rogg./Thenh. sucht neue Mitglieder!
Jahresrückblick 2018 der Jugendfeuerwehr Roggendorf/Thenhoven
Foto zum Vergrößern!

Das Jahr 2018 war für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Roggendorf/Thenhoven wieder ein sehr ereignisreiches. Unter anderem absolvierten sie über das Jahr verteilt insgesamt neunzehn Übungsdienste. Bei diesen Treffen werden die Jugendlichen in verschiedenen Themen rund um die Feuerwehr ausgebildet. Dazu zählen Grundlagen wie z.B. Fahrzeug- und Gerätekunde, Knoten und Erste Hilfe. Aber auch Einsatzübungen, bei denen diese Grundlagen in die Praxis umgesetzt werden, stehen auf dem Plan. So wurde z.B. eine gemeinsame Übung mit den erwachsenen Mitgliedern der Löschgruppe durchgeführt, bei der der Nachwuchs zeigen konnte, was er schon alles drauf hat.

Zusätzlich zu den Übungsdiensten gab es noch zahlreiche weitere Veranstaltungen. So halfen die Jugendlichen z.B. tatkräftig bei der durch den Bürgerverein organisierten Aktion „Roggendorf putzt sich“ mit und sammelten fleißig Müll im Dorf ein. Zudem fand auch wieder ein 24-Stunden-Erlebnistag gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Worringen statt. Ziel hierbei war die Simulation eines Arbeitstages, wie er bei den hauptberuflichen Kollegen der Berufsfeuerwehr stattfinden kann. So wurden den ganzen Tag über verschiedene „Einsätze“, also durch die Betreuer der Jugendfeuerwehr organisierte Übungsszenarien, abgearbeitet. Auf der Wache wurde gemeinsam gekocht, gegessen und Dienstsport gemacht. Abends wurde noch ein Film geschaut, bevor es ruhig wurde auf den Luftmatratzen. Am nächsten Morgen wurde dann noch der letzte „Einsatz“ gefahren, um danach gegen 9 Uhr den wohlverdienten Feierabend für den Feuerwehr Nachwuchs einzuläuten.

Im Sommer fand zusammen mit der befreundeten Jugendfeuerwehr aus Worringen ein Zeltlager am Biggesee statt. Auf dem Programm stand die Besichtigung der Attahöhle sowie ein Besuch im Schwimmbad und eines Kletterparks. Ein weiteres Highlight war das 112-jährige Jubiläum der Löschgruppe Roggendorf/Thenhoven. Die Jugendlichen zeigten an diesem Tag vor den Augen zahlreicher Gäste ihr Können bei einer Übung, betreuten die angebotenen Kinderspiele und erklärten den großen und kleinen Besuchern die Löschfahrzeuge. Traditionell nahm die Jugendfeuerwehr zusammen mit den aktiven Kameraden der Löschgruppe am Umzug beim Schützenfest teil.

In den Herbstferien fand dann die Aktion ,,Jugendfeuerwehr Köln jagt Mr. X“ statt. Nach dem Vorbild des bekannten Brettspiels „Scotland Yard“ waren insgesamt 130 Jugendliche im Verkehrsnetz der KVB unterwegs, um Mister X zu jagen, was auch erfolgreich gelang. Im November unterstützte die Jugendfeuerwehr die aktiven Kameraden bei der Begleitung des St Martinszuges und der Absicherung des Martinsfeuers an der Grundschule. Zum Jahresabschluss fand dann eine Weihnachtsfeier statt. Hierbei wurde die Kartbahn in Ossendorf aufgesucht, im Anschluss gab es noch selbstgemachte Pizza.

Die Jugendfeuerwehr Roggendorf/Thenhoven sucht neue Mitglieder! Willkommen sind Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Reinschnuppern kann man bei einem der Übungsdienste, welche alle 14 Tage dienstags ab 18 Uhr in der Feuerwache Quettinghofstraße 36a stattfinden.

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.lg-roggendorf.de.
Folge uns auf Facebook unter Jugendfeuerwehr Köln Roggendorf/ Thenhoven.
Kontakt per Email: roggendorf@jf-koeln.de
Telefonisch sind wir wie folgt erreichbar:
Melanie Greven Tel.: 0176 / 45965072
Axel Warstat Tel.: 0152 / 55612156




WorringenPur.de/08.04.2019
Bericht & Foto: Melanie Greven
mit freundl. Unterstützung von Andreas Peters
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski