Worringer Friedenskirche
 jetzt Teil der Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden

In der evangelischen Gemeinde gab es in den letzten Wochen Abschied und Neuanfang zu feiern: Am 15. Dezember wurden in einem bewegenden Gottesdienst die Mitglieder des Presbyteriums von ihren Pflichten entbunden und  ihnen für ihr großes Engagement gedankt, das bei vielen auch über das Ende dieses Leitungsamtes hinaus weitergehen wird.

Am Silvesterabend feierte die Gemeinde den letzten Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Worringen. Dabei verlas Pfarrer Volker Hofmann-Hanke auch die Urkunde aus dem Amtsblatt der Evangelischen Kirche im Rheinland über die Aufhebung der Gemeinde und die Neugründung der Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden. Die Friedenskirche und ihre Aktivitäten bleiben ja ebenso erhalten wie die Arbeit von Pfarrer Volker Hofmann-Hanke für Worringen und Roggendorf / Thenhoven.

Am 5. Januar wurde jetzt erst Gottesdienst als neue Gemeinde gefeiert. Mehr dazu hier (Internetseite der ev. Gemeinde) .

Ein erster neuer Gemeindebrief war schon im November erschienen und eine neue Homepage ist jetzt ebenfalls frei geschaltet unter www.hoffnungsgemeinde-koeln.de . Dort ist auch noch mehr über die Hintergründe der Fusion zu erfahren (WorringenPur berichtete).


WorringenPur.de/13.01.2020
Bericht: Volker Hofmann-Hanke
Foto: privat
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski