Worringer für Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert
 KölnEngagiert nominiert Sharif Abu-Jabir  für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement

Worringen
Sharif Abu-Jabir ist für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Zuvor ist der Worringer Bürger bereits mit dem Ehrenamtspreis der Sharif Abu JabirStadt Köln ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde Sharif Abu-Jabir für das herausragende Engagement im Bereich der Hilfe bei der Integration von Geflüchteten. Der besondere Einsatz für sein umfangreiches, ehrenamtliches Engagement und die Hilfe für Geflüchtete erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld
Sharif Abu-Jabir hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2019 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 24. Oktober 2019 online ab. Hierüber wird das Internetmagazin WorringenPur noch rechtzeitig informieren.

Sharif Abu-Jabir
Der seit vielen Jahren in Worringen wohnende Nominierte setzt sich ehrenamtlich für Geflüchtete ein, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und nach Köln gekommen sind. Dabei gibt es vor allem in den ersten Wochen und Monaten nach deren Ankunft sehr viel zu tun. Sharif Abu-Jabir sagt dazu: „Sie benötigen Hilfe bei der geforderten Integration in die für sie völlig fremden Welt, in der sie eine Wohnung, Arbeit und Auskommen, Betreuung bei Krankheit, kulturelle Teilhabe, Bildung und Anerkennung für sich und ihre Familien anstreben.“ Gemeinsam mit Gleichgesinnten von Sadaaka e.V. (arabisch: Freundschaft), der von ihm gegründeten Vereinigung für internationale Freundschaft, unterstützt er sie dabei.

Der Deutsche Engagementpreis
Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Über 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Informationen zu über 700 Preisen für bürgerschaftliches Engagement finden Interessierte unter www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft/


WorringenPur.de/08.08.2019
Text: Hans-Bernd Nolden & Stiftung Deutscher Engagementpreis
Foto: privat
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski