Endlich wieder auf die Bühne!

Wie überall hat auch das Theaterleben in Köln Worringen unter der Corona Pandemie gelitten. Das letzte Stück feierte im September 2019 Premiere. Im Anschluss wurde fleißig für das Kinderstück „Schneewittchen“ geprobt. Am 14.3.2020 sollte hier Premiere sein, aber leider hat der Lockdown kurz davor einen dicken Strich durch ein halbes Jahr intensiver Vorbereitungen gemacht.
Spontan entstand Anfang dieses Jahres die Idee einer „DramaTischen Revue“: Wenn es corona-seitig möglich sein sollte, würde im September ein kleines, aber feines buntes Programm aufgeführt.
Im April wurde dann die Entscheidung getroffen: Wir wagen es. Seitdem sind ca. 30 große und kleine Aktive dabei, Sketche, Gedichte und Lieder einzustudieren, Plakate zu entwerfen, die Technik fit zu machen und – eine ganz neue Herausforderung – ein tragfähiges Hygienekonzept zu erstellen.
„Es findet wieder etwas statt!“ Das ist eine große Motivation für die gemeinsamen Aktivitäten der Vereinsmitglieder.
Dabei hat sich der Verein für 2021 mit der Revue etwas Besonderes ausgedacht: So steht erstmals auch die Gruppe der Kinder und Jugendlichen mit den Erwachsenen auf der Bühne. Und das 82-jährige Ehrenmitglied Franz Schumacher wird in herrlichem Worringer Kölsch eine Geschichte erzählen.
Übrigens wurde bei den ersten Überlegungen aus der „Dramatischen Revue“ schnell die „DramaTische Revue“: Die knapp 100 Zuschauerinnen und Zuschauer der vier Aufführungen werden an Tischen sitzen. Dabei gibt es vor der Aufführung und in der Pause eine Bewirtung, so dass eine ganz eigene Atmosphäre entstehen wird. Mit einem kurzweiligen Programm auf verschiedenen Bühnen sorgen die Mitwirkenden für Unterhaltung.
Nicolai Hoffmann bildet mit Priska Ott-Schmiedel das Regieduo und wird auch durch den Abend führen: „Die Vorbereitungen waren – weil alles so kurzfristig geplant wurde – sehr aufwändig. Aber jetzt sind alle mit Feuereifer am Proben und können es gar nicht erwarten, endlich wieder vor Publikum auf der Bühne zu stehen.“
Das Ergebnis dieser Bemühungen ist am 4., 5, 18. und 19. September im Saal des Vereinshauses in Köln Worringen, St.-Tönnis-Str. 68, zu erleben. Der Vorverkauf für die jeweils knapp 100 Karten der „DramaTische Revue“ beginnt am 7.8.2021 im Kiosk Adam, St.-Tönnis-Str. 134.


WorringenPur.de/30.07.2021
Bericht & Plakat: “Dramatische”
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski