34. Worringer Dorfturnier
Der Spaß stand im Vordergrund bei spannenden Spielen

Worringen
Bei bestem Fußballwetter trafen sich 14 Worringer Fußball-Hobbymannschaften an einem Samstag im Juni am Sportzentrum, um den


Ein gut besuchter Sportplatz


Der gut gelaunte Turnierleiter Bendikt Ditscheid



Die Mannschaft des Funkenkorps der Grossen KG

„Dorfmeister“ auszuspielen. Und in der Tat: Nach langer Zeit kann man wieder von einem richtigen „Dorfturnier“ sprechen, trafen doch Mannschaften alteingesessener Worringer Vereine wie z. B. der Männer-Gesang-Verein, das Funkenkorps der Grossen KG, die KG Immerfroh und die KG Änze Kääls oder aber langjährige Turnierteilnehmer wie z.B. die Worringer Fründe, die SG Gympansen, die Sandalenbomber, das Dream-Team Gut Schluck, die Bier Flippers, der FC Vodka Lemon und die „Italiener“ um das Team „Cut“


Die Sieger des Turniers: Die Alten Herren der SG Köln-Worringen

aufeinander. Ausgerichtet wurde das Turnier zum zweiten Mal von den Alten Herren der SG Köln-Worringen.

Damit der Spaß und nicht der fußballerische Ernst im Vordergrund stand, mussten in jeder Mannschaft mindestens ein Kind unter 14 Jahren und eine weibliche Spielerin auf dem Platz stehen. Und so entwickelten sich freundschaftliche, aber dennoch spannende Spiele. Am Ende des Tages durfte sich die Mannschaft „Alten Herren“ über den Turniersieg freuen. Den zweiten Platz belegten die Kicker des Männer-Gesang-Vereins, den dritten Platz die „Worringer Fründe“.


WorringenPur.de/15.06.2022
Bericht: Peter Schmidt
Fotos: "Alte Herren Worringen"
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski