Stadt saniert Ortsdurchfahrt Köln-Fühlingen
B9 wird grundlegend erneuert - Vollsperrung ab 17. März

Köln-Fühlingen
Die Stadt Köln beginnt am heutigen Montag, 10. März 2014, im Stadtteil Köln-Fühlingen mit vorbereitenden Arbeiten für die Sanierung der Neusser Landstraße (B9). Die Ortsdurchfahrt durch den Stadtteil wird grundlegend erneuert und auch die Busbucht an der Kriegerhofstraße wird neu angelegt.


Zu den vorbereitenden Arbeiten gehören unter anderem die Einrichtung der Baustelle, die Anpassung der Kanaleinläufe und das Aufstellen von Umleitungsschildern. Die Arbeiten in der Woche vom 10. bis 14. März 2014 werden noch keine Auswirkungen auf den Verkehr haben.

Klick!Mit dem Start der eigentlichen Fahrbahnsanierung ab Montag, 17. März 2014, kommt es dann in einem ersten Bauabschnitt zu einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt im Abschnitt zwischen Kriegerhofstraße und Herzog-Johann-Straße. Auf die Sperrung wird südlich des Ortsteils bereits ab der Kreuzung Neusser Landstraße/Merianstraße und nördlich ab der Kreuzung Blumenbergsweg/Mennweg hingewiesen. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 6. April 2014 andauern. In dieser Zeit können lediglich Busse der Kölner Verkehrs-Betriebe, Einsatz- und Lieferfahrzeuge sowie Anwohner die gesperrte Strecke befahren.
Der Durchgangsverkehr kann Fühlingen auf ausgeschilderten Umleitungsstrecken über Blumenbergsweg, Mercatorstraße und Merianstraße umfahren.

Der direkt anschließende zweite Bauabschnitt betrifft im nördlichen Ortsteil den Abschnitt der Neusser Landstraße zwischen Herzog-Johann-Straße und Mennweg. Während der Straßensanierung wird der Verkehr auf Nebenfahrbahnen an der Baustelle vorbeigeführt. Alle Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende April 2014 abgeschlossen sein.

Die Stadt bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.


WorringenPur.de/10.03.2014
Redakt. & digit. Bearbeitung/Skizze:
Matschkowski