Sadaaka
Nachbarschaftshilfe und Integration

Köln-Worringen
Im Kölner Norden tut sich was. Die große Flüchtlingswelle scheint zunächst überwunden und jetzt steht „Integration“ auf der Agenda. Das ist gar nicht so problematisch, wie es in den Augen mancher Politiker scheinen mag. Man muss es einfach nur tun und dann sprechen wir nicht mehr von Geflüchteten und Helfern, sondern von alten und neuen Nachbarn.

Deshalb hat sich in Worringen die Gruppe Sadaaka (arab. Freundschaft) gebildet. Sadaaka bietet Nachbarschaftshilfe für und von Nachbarn, also den Ortsansässigen und den Neuhinzugezogenen. Sadaaka hat eine Internetseite über die Ziele gemacht, die Interessierte unter www.sadaaka.de finden.

Jeder ist herzlich eingeladen zu einer Informationsveranstaltung im evangelischen Gemeindehaus am 28.06.2017 von 18.00 bis 19.30 Uhr. Die Verantwortlichen möchten darüber informieren, wer sie sind und was sie vorhaben. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir einige als Gründungsmitglied begrüßen dürften. Denn wir streben den Vereinsstatus für unsere Arbeit an und hoffen, dass wir so viel wie möglich Unterstützung bekommen werden“, so Jörg Haake (Vertretungsberechtigter) und Sharif Abu-Jabir (Initiator).


WorringenPur.de/19.06.2017
Bericht: Jörg Haake/Sharif Abu-Jabir
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski