Feierliche Segnung des Wappenbaumes
Schützen feiern zum Abschluss das Christkönigsfest
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Roggendorf/Thenhoven
Traditionell endet das „Schützenjahr“ für die Bruderschaft mit dem Christkönigsfest an Totensonntag. In diesem Jahr war dies für die

Roggendorfer Schützen ein besonderes Fest, und das nicht nur, weil ein äußerst gelungenes Jubiläumsjahr langsam aber sicher zu Ende geht.

Um 09.00 Uhr wurde das Christkönigsfest mit der Heiligen Messe in der Ortskirche „St. Johann Baptist“ feierlich eröffnet. Die sehr schöne Messe wurde auch in diesem Jahr wieder von der Chorfamilie Cäcilia unterstützt. Nach dem Kirchgang ging es dann gemeinsam zum Schützenheim, wo Präses Thomas Wolff den vom 1. Grenadierzug „Chapeau Claque“ gestifteten Wappenbaum segnete. Die feierliche Übergabe an die Bruderschaft erfolgte bereits an Schützenfest. Im Anschluss daran versammelten sich die Mitglieder im Schützenheim zum traditionellen gemeinsamen Frühstück.


Nach der Stärkung bekamen die Majestäten, der Jahreszeit angemessen, den SJB-Regenschirm überreicht. Marion Unbehend, Mitglied der Schießsportgruppe, übergab ein von ihr gemaltes Bild mit dem Wappen der Schützenbruderschaft, welches rechtzeitig zum Christkönigsfest fertig gestellt wurde. Im Anschluss daran nutzte Brudermeister Ingo Schauff die Gelegenheit, um noch einmal das Jubiläumsjahr Revue passieren zu lassen und blickte stolz auf die letzten Monate zurück.


WorringenPur.de/01.12.2017
Bericht: Daniel Brünker
Fotos: SJB
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski