Tambourcorps „Deutschmeister Köln“ Roggendorf/Thenhoven
bei den Roten Funken im Kölner Rosenmontagszug
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Mitte
Um 8.42 Uhr ging es dieses Jahr für das TC „Deutschmeister“ zum 8. Mal mit der S-Bahn von Köln-Worringen nach Köln zum Rosenmontagszug. Als Rote Funken war der Kölner HBF auch das erste Highlight. Durch den kompletten Bahnhof wurde der „Rote Funken

Marsch“ gespielt. Pendler, Karnevalisten und Zuschauer waren begeistert von der tollen Atmosphäre im Bahnhofsgebäude.

Ziel danach war der Chlodwigplatz, welcher auch zeitgleich der Aufstellplatz für alle Teilnehmer war. Mit einem Lunchpaket der Roten Funken versorgt, spielte das Tambourcorps mit stimmungsvoller Karnevalsmusik den Rosenmontagzug ein.

Von „Karl Berbuer“ über „Kölsche Fastelovend“ bis hin zu etlichen Karnevals- Potpourris begleitete man dieses Jahr die Funken. Durch das Severinstor und vorbei an den Kameras des WDR Fernsehen ging es dann dieses Jahr ohne Pferde auch los. Vorbei an stimmungsvollen Tribünen am Heumarkt und Alter Markt und vielen Jecken waren „Viva Colonia“ und „Ruut und Wieß“ wieder einmal die Hitgaranten des TCD. Nach fast 4 Stunden „Rosenmontagsfeeling“ in Köln und etlichen Zuschauern, die trotz Regen stimmungsvoll fast alle Lieder mitsangen, war an der Ursulastraße der Zug auch wieder vorbei.

Traditionell galt es auch dieses Jahr im „Kölsche Boor“ am Eigelstein den Tag ausklingen zu lassen und 1 oder 2 Lieder mit der befreundeten Regimentskapelle der Blauen Funken zu spielen.

Sollten auch Sie Interesse haben mit dem „Tambourcorps Deutschmeister“ Köln-Roggendorf/Thenhoven zu musizieren, dann kommen Sie doch einfach auf deren Probe vorbei oder melden sich bei:

Markus Rüth (1.Vorsitzender), Kontakt per E-Mail über Markusruethm@aol.com
Bernd Hilger (2.Vorsitzender), Kontakt per E-Mail über Haeltnix@gmx.de
Gaby Krüger (Kassierer), Kontakt per E-Mail über Gabyschueller@gmx.de
René Jäger (Schriftführer), Kontakt per E-Mail über Koebi1975@gmx.de


WorringenPur.de/09.02.2019
Bericht & Fotos: René Jäger
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski