Willkommen in Roggendorf/Thenhoven:
Einweihung eines weiteren Neubaugebiets
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Roggendorf/Thenhoven
Der Bürgerverein und die Schützenbruderschaft Sankt Johann Baptist (SJB) luden „Altbürger“ und „Neubürger“ zu einem „Herzlich Willkommentag“ ein. Neuzugezogene aus dem Neubaugebiet der“ Elvira-Tuszik-Str.“ „Gottfried- Mock-Str.“ und „Rotmilanweg“ hatten so die Gelegenheit für nette Dialoge und erste Kontaktaufnahmen. Für die Kinder öffnete zudem der Kindergarten vor Ort seinen Spielplatz.

Daniel Esch (amtierender Vorsitzender des Bürgervereins Roggendorf/Thenhoven) begrüßte die BürgerInnen, die Vorstandsmitglieder der

Ortsvereine, Pastor Wolff (kath. Gemeinde) und Pfarrer Hofmann-Hanke (ev. Gemeinde), die gemeinsam die drei neuen Straßen einweihten , die Kinder der verstorbenen Frau Elvira Tuszik (früher Jugendleiterin beim SSV Roggendorf/Thenhoven ) und Frau Mock, Witwe von Gottfried Mock (ehemaliger 1. Vorsitzender des Bürgervereins Roggendorf/Thenhoven).
In seiner Willkommensrede stellte Herr Esch anschließend eine kleine Vita über die beiden Personen auf, die Namensgeber für die neuen Straßen im Neugebaugebiet geworden waren. Hierbei wurde deutlich, wie sich Frau Tuczik und Herr Mock über viele Jahre hinweg durch ihr Engagement für den Ort zu bekannten Persönlichkeiten entwickelt hatten und damit verdientermaßen als Namensgeber für die neuen Straßen fungieren.

Nach der Einweihung des Neubaugebiets durch die Vorsteher der beiden Kirchengemeinden, wurde die Gelegenheit zu Gesprächen genutzt, während die Kita „Matschpiraten“ unter der Leitung von Frau Janßen ihr Gelände für die Kinder zum Spielen und den Parkplatz (für Getränkewagen) zur Verfügung stellten.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war das Einpflanzen eines Obstbaumes auf dem Kitagelände durch Schützen Brudermeister Ingo Schauff anlässlich des „25 jährigen Jubiläums“ der SJB und ein Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr von Roggendorf/Thenhoven, das sich Kinder wie Erwachsene aus der Nähe betrachten konnten . Da für Roggendorf-Thenhoven weitere Neubaugebiete geplant sind, dürfte dies nicht der letzte zu organisierende Willkommenstag als erster Schritt der Integration in eine Gemeinde gewesen sein.


WorringenPur.de/16.06.2017
Bericht: René Jäger/Heike Matschkowski
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski