Weihnachtsfeier des MGV
Mit dem Nikolaus in die Adventszeit gestartet
Fotos zum Vergrößern!

Am Samstag, den 01.12.2018, feierte der Männergesangverein Worringen 1848 e.V. sein traditionelles Weihnachtsfest. Um 17 Uhr kamen die ersten Gäste und schnell füllte sich das Vereinshaus mit allen Generationen des Vereins. Mit gemeinsamen Singen von weihnachtlichen Liedern, wie beispielsweise „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ stimmten sich die Gäste auf den Abend ein. Dann durften die Kleinsten, die MGV Pänz, auf die Bühne und sagten ihre auswendig gelernten Gedichte auf. Die Nervosität war dann aber auf der Bühne doch etwas groß. Aber beim gemeinsamen Singen des Liedes „In der Weihnachtsbäckerei“ mit allen Kindern auf der Bühne war die Nervosität schnell verflogen. Als dann aber die Glocke des Nikolauses erklang, sah man doch etwas ängstliche Blicke zu den Mamas im Saal huschen. Aber auch die schüchternsten Kinder waren dann doch schnell zutraulich und verließen glücklich zusammen mit dem Nikolaus und ihren Geschenken die Bühne.

Nach einer kurzen Pause sang Felix Weiss mutig ein Solo „Alle Jahre wieder“, bevor der MGV-Chor die Bühne betrat. Jetzt wurde es richtig feierlich und der 1. Vorsitzende Wolfgang Montag nutzte den festlichen Rahmen, um die Ehrungen der Jubilare vorzunehmen:
Johannes Meisenberg wurde bereits bei der diesjährigen Generalversammlung des MGV zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Für seine Verdienste um den Verein wurde er mit einer Ehrenurkunde geehrt. Johannes ist seit 42 Jahren Mitglied des MGVs und war in dieser Zeit Vertreter des AK Umzüge des Worringer Festkomitees, 2. Vorsitzender des MGV, im Jahr 2003 Prinz Johannes I. und 13 Jahre lang führte er als 1. Vorsitzender den MGV. Seit seinem Eintritt in den MGV tritt Johannes auch aktiv bei den karnevalistischen Abenden auf. Nicht nur mit dem Chor, sondern er gehörte auch jahrelang den Lievergesbergern an und bis heute steht er mit dem Doppelquartett auf der Bühne.

Hans-Paul Braun wurde gleich zweimal geehrt. Zum Ehrenmitglied wurde er ebenfalls schon auf der Generalversammlung ernannt. Für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Männergesangverein erhielt er eine Ehrenurkunde sowie eine Ehrennadel in Gold. Hans-Paul fungierte im Vorstand als Beisitzer, 2. Schriftführer, 1. Schriftführer/Geschäftsführer und war 15 Jahre lang 2. Vorsitzender des Vereins. Außerdem hat er in dieser Zeit beim Wagenbau mitgewirkt und war als Auftretender bei den karnevalistischen Abenden in diversen Funktionen mit dabei. Bis vergangenes Jahr hatte Hans-Paul noch die Organisation und Koordination der karnevalistischen Abende inne und bis heute sorgt er hinter der Bühne dafür, dass die karnevalistischen Abende reibungslos funktionieren. Als Prinz Hans-Paul I. krönte er seine karnevalistische Laufbahn im Jahr 1997.
Hans-Josef Baumann (Hajo) kann ebenfalls auf 40 Jahre Mitgliedschaft im Männergesangverein zurückblicken. Leider war Hajo an diesem Abend verhindert, sodass seine Ehrung zu einem anderen Zeitpunkt erfolgen wird.

Auf sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft im MGV blickt Karl-Heinz Dünwald zurück. 1958 wurde er als jüngstes Mitglied in den Männergesangverein aufgenommen und hat ihm bis heute die Treue gehalten. In dieser Zeit war er nicht nur Mitglied, sondern hat den Verein durch sein Engagement wesentlich mitgetragen. Karl-Heinz war jahrelanges Mitglied im Vorstand. Zunächst als 1. Schriftführer, dann als 2.  Vorsitzender und vor allem hat er 25 Jahre als 1. Vorsitzender den Verein geführt. Fast ebenso lange ist er als Auftretender auf den karnevalistischen Abenden mit dabei und singt auch aktuell noch im Doppelquartett mit. Als Prinz Karl-Heinz I. regierte er im Jahr 1984 die Jeckenschar.

An dieser Stelle möchte der Vorstand den Jubilaren nochmals danken für ihr Engagement und ihre Treue, die sie dem Verein entgegengebracht haben! Bevor endlich das leckere Buffet gestürmt werden konnte, wurde vom 2. Vorsitzenden, Thomas Büchel, noch ein Quiz mit allen Gästen durchgeführt. Viele Fragen zum Chor und zu Weihnachten mussten beantwortet werden. Beispielsweise wie viele Mitglieder der MGV hat, wo der Nikolaus geboren wurde oder wieviele öffentlich zugängliche Orgeln es in Worringen gibt. Gar nicht so einfach.

Nach dem Essen wurden nochmal vom Chor einige Weihnachtslieder gesungen. Traditionell auch „Oh du fröhliche“ und „Stille Nacht“. Anschließend tanzten die MGV Teenies als Nikoläuse verkleidet auf einen Mix von „My only Wish“ (This Year) und „Felice Navidad“. Ein sehr schöner Auftritt. Die mit Spannung erwartete Auflösung des Weihnachtsquiz stellte den letzten Programmpunkt an diesem weihnachtlichen Abend dar. Die meisten richtigen Antworten kamen vom Ehrenchorleiter Eckhard Isenberg. Gewinn war eine Flasche Sekt. Ein schöner Abend ging nun so langsam zu Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen, vor allem dem Organisationsteam des Festausschusses.


WorringenPur.de/18.12.2018
Bericht: Gabi Pfeil-Theis & Wolfgang Montag
Fotos: Paul Montag
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski