Markus Hund und sein Vorstandsteam einstimmig bestätigt
Generalversammlung der Grossen Karnevalsgesellschaft von 1926 e.V.

Köln-Worringen
Eindrucksvoller lässt sich Zufriedenheit nicht ausdrücken als mit diesem beeindruckenden Wahlergebnis. So geschehen anlässlich der Generalversammlung 2018 der Grossen Karnevalsgesellschaft 1926 e.V. Köln-Worringen im Saal des Vereinshauses.


 (hinten von links) Matthias Cress, Kaspar Dick, Gert Neurath, (vorne von links nach rechts) Dominik Jansen, und Markus Hund

Trotz des Ferienbeginns hatten es sich die meisten Mitglieder nicht nehmen lassen und waren der Einladung gefolgt. Sie lauschten aufmerksam den Rechenschaftsberichten ihres Präsidenten Markus Hund und seines Vorstandsteams. Und spätestens bei dem von Schatzmeisterin Gabi Jansen vorgetragenen Kassenbericht war jeder und jedem im Saal klar, dass das Jahr Eins nach dem Rücktritt von Dr. Holger Miebach mindestens genauso erfolgreich war wie die Jahre zuvor.

Hatte Markus Hund doch schon in seinen Dankesworten an seinen Vorstand, seine Leiterinnen und Leiter der Gremien und an die Mitglieder der Gesellschaft nicht mit Lob gespart. Wiederum zwei tolle gelungene Sitzungen, ein Aufsehen erregender Mottowagen und ein dazu passendes Rosenmontagskostüm bewiesen, dass die GKG in der ersten Liga des Worringer Karnevals angesiedelt ist. Folgerichtig gab es bei den anstehenden Neuwahlen auch nur ein Meinungsbild im Saal: Wiederwahl! Und so wurde der komplette geschäftsführende Vorstand ohne eine Gegenstimme wiedergewählt. Die GKG wird also auch in der kommenden 12 Monaten von folgenden Frauen und Männern repräsentiert:

        Präsident: Markus Hund
        Vizepräsident: Dominik Jansen
        Geschäftsführerin: Julia Michel
        Schatzmeisterin: Gaby Jansen
        Schriftführer: Thomas Gaugler

        Von der Versammlung bestätigt wurden:
        Senatspräsident: Hartmut Warnke
        Funkenkommandant: Dominik Jansen
        Tanzpaar: Sabrina Gaugler und Stephan Nosbüsch

Weil der Wagen- und Bühnenbau noch keine abschließende Versammlung durchgeführt hatte, konnte hier noch kein Leiter oder Leiterin vorgeschlagen werden. Betrübt nahmen die Anwesenden zur Kenntnis, dass die langjährige, so überaus erfolgreiche Literatin Andrea Jansen dieses Amt nicht mehr ausüben wird. Leider war sie an diesem Abend nicht anwesend, so dass sie manch ob ihrer Entscheidung verdrückte Träne nicht mit eigenen Augen sehen konnte. Die Dankesworte des Präsidenten für ihre Leistungen wurden mit anhaltendem Applaus und zustimmenden Rufen quittiert. Der Vorschlag des Senatspräsidenten Hartmut Warnke, Dr. Holger Miebach zum Senator der Gesellschaft zu berufen, fand eine ungeteilte Zustimmung.

Mit besonderer Freude konnte Präsident Markus Hund langjährige treue Mitglieder ehren.
25 Jahre gehören Hans-Dieter Annas, 40 Jahre Gert Neurath und Matthias Cress sowie 50 Jahre Fritz Jacoby, Bernd Hund und Kaspar Dick zur Vereinsfamilie.

Nach dem Absingen der Vereinshymne und „Dreimol Rut-Wiess Alaaf“ schloss Präsident Markus Hund die Versammlung.


WorringenPur.de/11.04.2018
Bericht: Dieter Trojahn
Foto: GKG
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski