Sturm Eberhard:
Löschgruppe Worringen im Einsatz
Fotos zum Vergrößern!


Sonntag, 10. März bis Montag 11. März 2019, Worringen und gesamtes Stadtgebiet

Sturmtief „Eberhard“ ist am Sonntag mit bis zu 120 km/h über Köln hinweggefegt und hat großen Schaden angerichtet. Auch die Freiwillige Feuerwehr Köln – Löschgruppe Worringen war ab Sonntagmittag mit allen Fahrzeugen im Einsatz, um den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt zu helfen. Bis zum späten Abend waren die Einsatzkräfte an 27 Einsatzstellen tätig. In Worringen mussten am Grießkuhlenweg und an der Alten Neusser Landstraße beschädigte Dächer gesichert werden.

Auf der Neusser Landstraße, der Alten Römerstraße und auf der Alte Straße kamen die Wehrleute mit Motorkettensägen zum Einsatz, um umgestürzte Bäume von der Fahrbahn zu räumen.
Anschließend war die Worringer Wehr noch zu weiteren Einsätzen im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Am Montagmorgen um 7.00 Uhr ging es dann für neun Einsatzkräfte weiter mit den Aufräumarbeiten in der Innenstadt. Mit zwei Fahrzeugen waren die Kameraden und Kameradinnen bis 18.00 Uhr an insgesamt 11 Einsatzstellen tätig.


WorringenPur.de/13.03.2019
Bericht & Fotos: Oliver Schulz, Freiwillige Feuerwehr Köln – LG Worringen

Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski