Anwalt informiert über Datenschutz für Vereine

Dormagen/Hackhausen
Am Dienstag, 13. und Mittwoch, 14. November veranstaltet das Büro für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Dormagen jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr im Bürgerhaus Hackenbroich ein Seminar zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSVGO). Referent ist der Bonner Rechtsanwalt Michael Röcken, der sich im Vereinsrecht spezialisiert hat und in seinem Vortrag gezielt auf die Bedeutung der DSVGO für die Vereine eingeht. Die Seminar-Inhalte sind an beiden Terminen identisch.

Welche Daten dürfen erhoben werden? Was ist bei Fotos von Personen und der Nutzung Sozialer Netzwerke zu beachten? Bei vielen Vereinen hat die DSVGO für Verunsicherung gesorgt. Gerade kleinere Vereine, die vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitglieder leben, wissen oftmals nicht, ob sie die Vorgaben der DSVGO erfüllen. Viele Ehrenamtliche befürchten zudem, dass Fehler bei der Umsetzung teuer werden könnten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.
 Kontakt: 02133 257 327 oder jutta.warstat@stadt-dormagen.de


WorringenPur.de/08.11.2018
Text: mit freundl. Unterstützung der Stadt Dormagen
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski