Ausstellung eröffnet
25 Jahre Schützenbruderschaft "St. Johann-Baptist" 1992 e.V.
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen/Roggendorf/Thenhoven
Anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Schützenbruderschaft „St. Johann-Baptist“ 1992 e.V. wurde am vergangenen Dienstag eine Ausstellung in der Kreissparkasse Worringen eröffnet, die noch bis 21. Juli besucht werden kann. Filialleiter und Schirmherr des

Jubiläumschützenfestes Ralf Lünsmann konnte hierzu neben dem amtierenden Schützenkönig SM Michael II. Buchner und Brudermeister Ingo Schauff, u. a. auch Vertreter des Bürgervereins Roggendorf/Thenhoven, amtierende Majestäten und Mitglieder der SJB-Schützen sowie Vertreter des Festkomitees Worringer Karneval, begrüßen.

Die Protagonisten von Worringen und Roggendorf/Thenhoven haben es in den letzten Jahren nicht nur verstanden, sich gegenseitig zu respektieren. Das Verständnis füreinander und der Austausch zwischen Schützen und Karnevalisten ist gewachsen. „Die Kreissparkasse freut sich diese gegenseitige Förderung durch die Ausstellung unterstützen zu können“, so

Lünsmann.

„Mangels geeigneter Räumlichkeiten in Roggendorf/Thenhoven –aber auch, um den Schützenfest-Gedanken in Worringen weiter zu fördern - entschied sich die SJB die Ausstellung in Worringen stattfinden zu lassen“, so Brudermeister Ingo Schauff, der gemeinsam mit Stellvertreter Michael Mohrs einen Tag zuvor den Aufbau organisiert hatte. Beide hoffen nun, dass die Möglichkeit sich diese besonderen Exponate anzusehen, reichlich genutzt wird.

Gezeigt werden u. a. Uniformen, Fahnen, Fotos, eine Ehrenscheibe aus dem Jahr 1935 und vieles mehr. Zu den besonderen Ausstellungsstücken gehört aber wohl der goldene „Große Stern zum St. Sebastianus Ehrenkreuz“. Diese Auszeichnung wird deutschlandweit nur an 28 zeitgleich lebende Menschen verliehen. Der infrage kommende Träger muss sich insgesamt wenigstens 30 Jahre lang im Sinne des Leitsatzes des Bundes verdient gemacht haben. Dieser Orden wird wie viele andere Exponate im Rahmen der Ausstellung vom „Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften“ als Leihgabe zur Verfügung gestellt und ist eine absolute Rarität. Brudermeister Schauff selbst ist bisher niemals jemandem begegnet, der den „Großen Stern“ trägt.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung entschied eine Jury über das schönste gemalte Schützenfest-Bild, aus Sicht der Kinder, die die drei

Kindergärten in Roggendorf/Thenhoven besuchen. Der jüngste Künstler war 1 Jahr 4 Monate alt. Auffallend oft wurden dabei die schönen Festkleider und Königinnen gemalt. Die Bilder sind nun ebenfalls ausgestellt.

Nach einem kleinen Imbiss und Getränken lud Brudermeister Ingo Schauff abschließend zum bevorstehenden 75. Schützenfest im Doppeldorf vom 4.- 8.8.2017 ein. Das Festprogramm beginnt am Freitag, 04.08.2017 um 18:00 Uhr
mit der Ankündigung des Festes durch Böllerschüsse am Festplatz, ausgeführt vom 1. Artilleriezuges "Die Fremdenlegionäre". Die Schützenfestbesucher erwartet neben dem traditionellen Fassanstich auch das beliebte Bürgerkönigsschießen.


WorringenPur.de/14.07.2017
Bericht & Fotos: Heike Matschkowski
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski