20 Jahre Kita "Villa Maus"
Kindertagesstätte und Leitung feiern Jubiläum
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
1997 eröffnete das neue Gebäude der Kindertagesstätte "Villa Maus" auf der Bitterstraße ihre Türen. Die evangelische Kita zog in die neuen Räumlichkeiten ein. Ein Jahr dauerte der Bau des Hauses, der durch private Investoren erbaut wurde und in dem auch der Kinderarzt Dr. Doering und viele Mieter einzogen.

Ein Jahr zuvor, im Mai 1996, begann der Abriss des Dauerprovisoriums. Die morsche Notbaracke aus den 50er Jahren verschwand. Während des Neubaus hatten die Kinder und Erzieher im Gemeindezentrum eine Bleibe gefunden. Im Sommer 1997 war es dann endlich soweit und die Kita konnte mit 10 neu dazu geschaffenen Plätzen auf 45 Kinder aufstocken und in die neuen Räumlichkeiten einziehen. Unter dem Neubau schlummern bis heute die Überreste eines alten Bunkers. Die Dokumentation über den Verkauf des Gebäudes befindet sich im Schaukasten der Kindertagesstätte.

Zum 20. Geburtstag feierten die Kindergartenkinder und ihre Erzieher ein Fest mit Kita Andacht, Hüpfburg, Muffins und vielen Spielen ein schönes Geburtstagsfest. Nicht nur der Neubau feiert Jubiläum, auch die Kita Leitung Frau Kerstin Englert feierte 15 jähriges Jubiläum als Kita-Leitung in der Villa Maus.


WorringenPur.de/17.07.2017
Bericht: Mrsic/ Englert
Fotos: Wirtz (Bau), Mrsic
Redakt. & digit. Bearbeitung:
Matschkowski