2400 Euro für Ortsvereine
Bürgerverein spendet Erlös aus Weihnachtsmarkt

Köln-Roggendorf/Thenhoven
Auf Initiative des Bürgervereins wurde vor einigen Jahren der örtliche Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr mit
vielen Institutionen und Besuchern an der Kirche St. Johann Baptist statt.

Im letzten Jahr konnten in nur fünf Stunden immerhin 2.400 Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt werden, die nun an örtliche Vereine gespendet werden konnten. René Jäger, stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins, konnte je 600 Euro an VertreterInnen der Schützenbruderschaft St.-Johann-Baptist (SJB), Freiwilligen Feuerwehr Roggendorf/Thenhoven, Städtischen Kita Further Straße und Städtischen Kita Gutnickstraße übergeben. Von den Spenden werden u. a. eine gemeinsame Musikanlage mit Headset für Auftritte in den Kitas gekauft, das Zeltlager und Ausflüge ins Phantasialand für die Jugendfeuerwehr finanziert, sowie verschiedene Investitionen in die Jugendarbeit der Schützenbruderschaft getätigt. „Die Spendenempfänger wechseln jedes Jahr, zuletzt floss ein Teil in den Bau des neuen „Sternenkinderfriedhofs“, so René Jäger (WorringenPur berichtete).


WorringenPur.de/22.01.2018
Bericht, Foto & Redakt./digit. Bearbeitung: Matschkowski